Käsegulasch

Käsegulasch

Portionen: 6
Vorbereitung: 30 min
Zubereitung: 2 h 15 min
Zeit gesamt:  2 h 45 min
Schwierigkeitsgrad: mittel

Deftiger geht’s nicht: würziges Käsegulasch, das pikant gewürzt im Ofen überbacken wird. Das Gulasch ist schnell und einfach zubereitet und eignet sich auch hervorragend als Silvestergericht.

Das Rezept als PDF zum Download:

Zutaten für das Käsegulasch:

  • 500 g Zwiebeln
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • je 1 rote, grüne und gelbe Paprika
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 1 ½ kg Rindergulasch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Paprika edelsüß
  • 1 EL Paprika rosenscharf
  • 1 TL getrockneter Majoran
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 2 Lorbeerblätter
  • 400 ml Rinderfond
  • 1 kleine Dose Tomatenmark (70 g)
  • 400 g junger Gouda
  • 100 g Parmesan
  • 300 g Crème fraîche

Außerdem:

  • Baguette zum Servieren

Besondere Utensilien:

  • Küchenreibe

Zubereitung:

  • Für das Käsegulasch die Zwiebeln schälen und grob würfeln.
  • Die Frühlingszwiebeln putzen und das Weiß und Grün getrennt in feine Ringe schneiden.
  • Knoblauchzehen schälen und fein hacken.
  • Die Paprika waschen, die Stiele entfernen und Rippen und Kerne entfernen. Das Fruchtfleisch in Würfel von etwa einem Zentimeter Kantenlänge schneiden.
  • In einem Bräter oder einer tiefen Pfanne einen Esslöffel Sonnenblumenöl erhitzen und ein Drittel des Gulaschfleischs darin von allen Seiten scharf anbraten.
  • Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen und beiseite stellen.
  • Einen weiteren Esslöffel Öl erhitzen und ein weiteres Drittel des Fleischs darin von allen Seiten scharf anbraten.
  • Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen und beiseite stellen.
  • Einen weiteren Esslöffel Öl erhitzen und das letzte Drittel des Fleischs darin von allen Seiten scharf anbraten.
  • Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen und beiseite stellen.
  • Den letzten Esslöffel Öl erhitzen und die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze unter Rühren goldgelb anbraten.
  • Knoblauch und das Weiß der Frühlingszwiebeln hinzufügen und eine Minute mit anbraten.
  • Paprika hinzufügen und unter Rühren ein bis zwei Minuten ebenfalls anbraten.
  • Das Fleisch wieder hinzufügen und mit beiden Paprikasorten, Majoran, Thymian, Kreuzkümmel und Lorbeer würzen.
  • Rinderfond und die gleiche Menge Wasser angießen, aufkochen und bei aufgelegtem Deckel und niedriger Hitze zwei Stunden schmoren lassen. Dabei gegebenenfalls etwas mehr Wasser hinzufügen.
  • Das Tomatenmark in die Soße rühren und nochmals aufkochen. Gulasch nochmals abschmecken und nach Möglichkeit die Lorbeerblätter entfernen.
  • Den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen.
  • Das Gulasch in eine Auflaufform umfüllen.
  • Den Gouda sowie den Parmesan fein reiben.
  • Die Hälfte des Goudas, den Parmesan sowie die Crème fraîche zu einer glatten Creme verrühren und auf dem Gulasch verteilen.
  • Mit dem restlichen Gouda bestreuen und im vorgeheizten Backofen überbacken, bis der Käse appetitlich goldbraun ist, etwa 12 Minuten.
  • Käsegulasch aus dem Ofen nehmen und aus der Form mit reichlich frischem Baguette servieren. Gulasch mit dem Grün der Frühlingszwiebel bestreuen – Mahlzeit!

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 27.12.2020, 08:00