Käseball

Käseball Heimathäppchen – Rezepte aus NRW 30.12.2019 01:05 Min. Verfügbar bis 30.12.2020 WDR

Käseball

Portionen: 6
Vorbereitung:  1 h 30 min
Zubereitung:  15 min
Zeit gesamt: 1 h 45 min
Schwierigkeitsgrad: leicht

Du bist kurzfristig zu einer Silvesterparty eingeladen und möchtest nicht mit leeren Händen aufkreuzen? Wir haben eine sexy Alternative zur Flasche Sekt! Was? Ein Ball aus Frischkäse, Kräutern, Walnüssen und Speck. Dazu: Cracker, Pumpernickeltaler, Baguettescheiben, Salzbrezeln oder Chips – einfach das, was du halt gerade im Haus hast.

Das Rezept als PDF zum Download:

Zutaten für den Käseball:

  • 50 g Walnüsse
  • 100 g mittelalter Gouda
  • ½ Bund Schnittlauch
  • 50 g zimmerwarme Butter
  • 350 g Frischkäse
  • 1 EL Aprikosenkonfitüre
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Spritzer Tabasco

Außerdem:

  • 150 g Frühstücksspeck
  • Nach Belieben Cracker, Pumpernickeltaler, Salzbrezeln oder Rohkost zum Servieren

Besondere Utensilien:

  • Küchenreibe
  • Elektrisches Handrührgerät

Zubereitung:

  • Für den Käseball die Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett auf mittlerer Hitze rösten, bis sie köstlich duften und beginnen, golden zu werden.
  • Aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.
  • Den Gouda von der Rinde befreien und fein reiben.
  • Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.
  • Abgekühlte Walnüsse nicht zu fein hacken.
  • In einer Rührschüssel die zimmerwarme Butter mit den Quirlen des Handrührgeräts schaumig rühren.
  • Frischkäse unterrühren.
  • Gouda, Schnittlauch, Walnüsse und Aprikosenkonfitüre zur Frischkäsemischung hinzufügen.
  • Knoblauchzehe schälen und durch die Knoblauchpresse ebenfalls in die Schüssel drücken.
  • Alles verrühren und mit Salz, Pfeffer und Tabasco würzen.
  • Schüssel luftdicht abdecken und die Käsemischung für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
  • In der Zwischenzeit den Frühstücksspeck in einer Pfanne ohne Fett knusprig braten.
  • Aus der Pfanne nehmen und grob zerkrümeln.
  • Mit leicht feuchten Händen die Frischkäsemischung zu einer Kugel formen und auf eine Servierplatte setzen.
  • Die Oberfläche gleichmäßig mit den Speckkrümeln überziehen und leicht andrücken.
  • Käseball bis zum Verzehr locker abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren.
  • Nach Belieben mit Crackern, Pumpernickeltalern, Salzbrezeln oder Rohkost anrichten und servieren – Mahlzeit!

Die gesamte Heimathäppchen-Crew wünscht einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 30.12.2019, 08:00