Westfälische Hochzeitssuppe

Westfälische Hochzeitssuppe Heimathäppchen – Rezepte aus NRW 08.12.2018 01:34 Min. Verfügbar bis 09.01.2020 WDR

Westfälische Hochzeitssuppe

Diese Suppe wird nie langweilig: kräftige, klare Fleischbrühe, verfeinern mit Eierstich, einer Gemüseeinlage und feinen Klößchen aus Bratwurstbrät.

Die Zutaten sind zugeschnitten auf eine Mahlzeit für zwei Personen.

Zutaten für die Fleischbrühe:

  • 1 l Wasser
  • 1 Stück Markknochen
  • 500 g Suppenfleisch vom Rind (Beinscheibe, Ochsenbrust oder Tafelspitz)
  • 50 g Petersilienwurzel
  • 50 g Lauch
  • 100 g Möhre
  • 100 g Knollensellerie
  • ½ gebrannte Zwiebel
  • 2 Lorbeerblätter
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Prise Muskatnuss

Zutaten für den Eierstich:

  • 100 ml Milch
  • 1 Ei
  • Je 1 Prise Salz, Pfeffer und Muskatnuss
  • 1 TL Butter

Zutaten für die Einlage:

  • 100 g ungebrühte, feine Bratwurst
  • 2 Blumenkohlröschen

Besondere Utensilien:

  • 1 Passiertuch
  • 1 große Suppenschüssel

Zubereitung:

  • Für die Fleischbrühe das kalte Wasser, Suppenfleisch und Markknochen in einem Topf langsam zum Kochen bringen. Ab und zu den grauen Schaum abschöpfen.
  • Möhre, Knollensellerie, Petersilienwurzel und Lauch waschen und zusammen mit der gebrannten Zwiebel, den Lorbeerblättern, Salz, Pfeffer und Muskatnuss in die kochende Brühe geben und gut drei Stunden köcheln lassen, dabei Möhren, Knollensellerie, Petersilienwurzel und Lauch aus der Brühe nehmen und zur Seite stellen, sobald sie ihren Garpunkt erreicht haben.
  • Nach der Garzeit die Brühe abschmecken und durch ein Passiertuch oder feines Sieb in einen Topf sieben und zur Seite stellen.
  • Das gekochte Rindfleisch etwas abkühlen lassen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Für den Eierstich den Backofen auf 150 °C vorheizen.
  • Ei, Milch, Salz, Pfeffer und Muskatnuss miteinander verquirlen.
  • Eine feuerfeste Form mit der Butter ausfetten und die Eier-Milchmasse hineingeben.
  • Die Form in eine größere Form stellen und auf mittlerer Schiene in den Backofen geben.
  • Kochendes Wasser in die größere Form gießen, bis sie etwa zur Hälfte gefüllt ist.
  • Den Eierstich in diesem Wasserbad etwa 20 Minuten garen, bis die Masse gestockt ist.
  • Den Eierstich herausnehmen, erkalten lassen, stürzen und in Würfel oder kleine Rauten schneiden.
  • Zum Fertigstellen der Hochzeitssuppe die Fleischbrühe zum Kochen bringen.
  • Das Bratwurstbrät aus dem Wurstdarm drücken und zu kleinen Klößchen formen.
  • Blumenkohlröschen in mundgerechte Stücke schneiden und zusammen mit den Bratwurstklößchen kurz in der Suppe aufkochen.
  • Die zur Seite gestellten Wurzelgemüse putzen, in mundgerechte Stücke schneiden und mit den Rindfleischstückchen in die Suppe geben.
  • Den Lauch in feine Scheibchen schneiden und mit dem Eierstich ebenfalls in die Suppe geben.
  • Die Suppe verteilen und aufessen: Mahlzeit!

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 02.02.2018, 12:00