Siegerländer Hirtentopf

Siegerländer Hirtentopf Heimathäppchen – Rezepte aus NRW 13.09.2018 01:21 Min. Verfügbar bis 03.08.2020 WDR

Siegerländer Hirtentopf

Wir begleiten Spitzenkoch Björn Freitag ins Siegerland. Er kocht ein altes Heimathäppchen mit Kartoffeln (Duffeln bzw. Doffeln) mit Gemüse und reichlich Fleisch – es wird richtig deftig und lecker.

Die Mengenangaben des Rezeptes sind zugeschnitten auf eine Mahlzeit für ca. vier bis sechs Personen.

Zutaten:

  • 500 g frische Bohnen, z.B. flache, breite Bohnen oder Brechbohnen (alternativ: Tiefkühlware)
  • 300 g Rinderoberschale  
  • 300 g Schweineoberschale  
  • Rapsöl zum Braten
  • 2 große Zwiebeln 
  • 300 g Kartoffeln (festkochend)
  • 1 EL Mehl
  • 2 EL Tomatenmark (2-fach konzentriert)
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 EL Majoran, frisch gehackt
  • ½ TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 1 TL Pfeffer
  • 2 Streifen Bio-Zitronen-Zesten
  • ½ l Gemüsebrühe 
  • 1 Paprika (Farbe nach Belieben)  
  • 4 Tomaten 
  • 1 Knoblauchzehe
  • TL Salz (nach Geschmack mehr)

Außedem:

  • Eiswürfel
  • Graubrot

Besondere Utensilien:

  • Große Schmorpfanne mit Deckel

Zubereitung:

  • Bohnen putzen und blanchieren, also kurz in gesalzenem Wasser abkochen und dann in Eiswasser abschrecken.
  • Fleisch parieren und in gleichmäßige Würfel oder Streifen schneiden.
  • Rapsöl in einer großen Pfanne erhitzen und das Fleisch kräftig von allen Seiten anbraten. Dann aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Pfanne nicht spülen.
  • Zwiebeln schälen, grob würfeln und in der Fleisch-Pfanne in etwas weiterem Öl abschwitzen.
  • Kartoffeln schälen, in mundgerechte Stücke schneiden und zu den Zwiebeln geben.
  • Nach ein paar Minuten mit Mehl bestäuben und gut umrühren.
  • Tomatenmark, Gewürze und Zitronenschale untermischen.
  • Fleisch wieder zufügen.
  • Brühe angießen, Salz hinzufügen und alles bei geschlossenem Deckel ca. 45 Minuten schmoren. Zwischendurch umrühren.
  • Paprika und Tomaten waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden.
  • Knoblauch pellen und fein hacken.
  • Bohnen, Tomaten, Paprika und Knoblauch nach 45 Minuten in den Eintopf geben und alles rund 10 Minuten zugedeckt weiter garen. Dann Zitronen-Zesten entfernen.  
  • Wenn das Gemüse gar ist noch mal abschmecken und den Siegerländer Hirtentopf in tiefen Tellern anrichten und mit Graubrot servieren – Mahlzeit!

Stand: 11.09.2018, 15:00