Herbstliches Ofengemüse mit Kürbis

Herbstliches Ofengemüse mit Kürbis Heimathäppchen – Rezepte aus NRW 28.09.2019 01:05 Min. Verfügbar bis 21.12.2020 WDR

Herbstliches Ofengemüse mit Kürbis

Von Regina Oberste Berghaus

Portionen: 4
Vorbereitung:  30 min
Zubereitung: 45 min
Zeit gesamt: 1 h 15 min
Schwierigkeitsgrad: mittel

Wir geben uns immer Mühe, tolle Gäste für Euch am Start zu haben – und die heutige ist keine Ausnahme. Wir begrüßen Regina von „Kochen aus Liebe“, die ein raffiniertes Gemüserezept im Gepäck hat: Feingewürztes Ofengemüse, das unter einer knusprigen Streuselkruste mit Frühstücksspeck daherkommt.

Das Bild zeigt Regina Oberste Bergaus von Kochen aus Liebe mit ihrem Gericht in der Hand.

Regina von Kochen aus Liebe aus Witten

Zutaten für das Pumpkin Spice:

  • 2 TL Pimentkörner
  • 2 TL Nelken
  • 1 ½ TL frisch geriebene Muskatnuss
  • 2 TL gemahlener Ingwer
  • 6 TL Zimtpulver
  • ½ Vanilleschote
  • optional: 2 TL Zimtblüten

Zutaten für das Ofengemüse:

  • 1 kleiner Hokkaidokürbis
  • 1 kleiner Butternutkürbis 
  • 4 kleine Möhren
  • 1 kleine Steckrübe
  • Salz 
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • 50 ml Orangensaft

Zutaten für die Nussstreusel:

  • 2 Knoblauchzehen
  • ½ rote Chilischote
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Zweig Oregano
  • 80 g Walnüsse
  • 100 g Frühstückspeck
  • 1 gehäufter EL Rohrzucker
  • 30 g Butter
  • 1 TL selbstgemachtes Pumpkin Spice (alternativ kann man auch fertiges Kürbisgewürz kaufen)

Besondere Utensilien:

  • Gewürzmühle, Küchenmaschine oder Alleszerkleinerer

Zubereitung:

  • Für das Pumpkin Spice die Pimentkörner, Nelken, gem. Ingwer, Zimt, Mark einer Vanilleschote und Muskatnuss in einer Gewürzmühle, Küchenmaschine oder einem Alleszerkleinerer fein mahlen.
  • Pumpkin Spice in ein kleines Schraubglas füllen und fest verschließen.
  • Für das Ofengemüse den Backofen auf 170 °C vorheizen.
  • Den Hokkaido waschen, Stiel und Blütenansatz entfernen und die Kerne herausschaben – er braucht nicht geschält zu werden.
  • Den Butternutkürbis schälen und die Kerne entfernen.
  • Möhren und Steckrübe schälen. 
  • Möhren in etwa anderthalb Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Beide Kürbissorten und die Steckrübe in gleichmäßige Würfel von etwa anderthalb Zentimetern Kantenlänge schneiden.
  • Gemüse miteinander mischen, mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen und in eine Auflaufform füllen.
  • Für die Walnussstreusel die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Die Chilischote entkernen und fein hacken. Kräuter von den Stielen streifen und ebenfalls fein hacken.
  • Walnüsse ebenfalls hacken und den Frühstücksspeck in feine Würfel schneiden. 
  • Walnüsse, Knoblauch, Chili, Kräuter, Rohrzucker, Butter und Pumpkin Spice zu kleinen Streuseln vermischen.
  • Gemüsebrühe und Orangensaft zur Gemüsemischung gießen und die Walnussstreusel darüber verteilen. 
  • Im vorgeheizten Ofen 45 Minuten backen, dabei mit Backpapier abdecken, falls die Streusel zu sehr bräunen.
  • Das herbstliche Ofengemüse schmeckt heiß oder bei Zimmertemperatur – Mahlzeit! 

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 28.09.2019, 08:00