Senfbraten vom Schweinefilet

Senfbraten vom Schweinefilet

Dieses Fleisch…mit dieser Hammer-Kruste…müsst ihr probieren! Ein Düsseldorfer Klassiker - Senf haben sie da echt drauf! Seit mehr als 300 Jahren wird da Senf hergestellt – und der passt super in unseren Senfbraten.

Die Angaben für alle Zutaten sind zugeschnitten auf eine Mahlzeit für 2 Personen.

Zutaten für Fleisch und Gemüse:

  • 400 g Schweinefilet
  • Salz
  • Rapsöl zum Braten
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 - 3 Karotten
  • je ein Zweig Thymian und Rosmarin
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Rotwein

Zutaten für die Senfkruste:

  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Senf, scharf
  • 2 EL Senf, mittelscharf
  • 2 Zweige Petersilie
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Semmelbrösel
  • Salz und Pfeffer

 Zubereitung:

  • Backofen auf 160 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  • Fleisch mit Salz einreiben.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und das Filet von allen Seiten scharf anbraten.
  • Dann aus der Pfanne nehmen, in eine ofenfeste Schale legen und im Backofen mit Alufolie abgedeckt 20 bis 25 Minuten garen lassen (je nach Dicke). Bratensaft in der Pfanne aufbewahren!
  • Für die Senfkruste Zwiebel und Knoblauch pellen und in grobe Stücke schneiden. Dann mit den restlichen Zutaten entweder im Stand- oder mit dem Handmixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kalt stellen.
  • Rote Zwiebel und Möhren schälen, kleinschneiden und kurz in dem Bratensaft des Filets anrösten.
  • Rotwein und Brühe dazuzugießen und alles ca. 5 Minuten zusammen mit den Kräutern köcheln lassen. Bei Bedarf die Soße mit etwas in Wasser gelöster Stärke andicken.
  • Fleisch aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Senfmasse gleichmäßig auf der Oberseite verteilen.
  • Backofen auf Grillfunktion stellen, Fleisch ca. 5 Minuten gratinieren, bis die Kruste leicht braun und knusprig geworden ist.
  • Fleisch in dicke Scheiben schneiden und mit dem Gemüse servieren.
  • Senfbraten aufessen – Mahlzeit!

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 01.06.2018, 10:23