Arme Ritter mit Erdbeeren und Rübenkraut-Karamell-Soße

Arme Ritter mit Erdbeeren und Rübenkraut-Karamell-Soße Heimathäppchen – Rezepte aus NRW 03.02.2018 01:17 Min. Verfügbar bis 05.05.2020 WDR

Arme Ritter mit Erdbeeren und Rübenkraut-Karamell-Soße

Kaum zu glauben, was man aus Brötchen vom Vortag geniales zaubern kann! Der Name „Arme Ritter“ kommt übrigens daher, dass ein Krieg so manchen Ritter arm machte. Und es sich deshalb nicht leisten konnte, Essen wegzuwerfen. Bei uns gibt’s die rheinische Version mit Rübenkraut-Karamell-Soße. Lecker!

Die Angaben für alle Zutaten sind zugeschnitten auf eine Mahlzeit für 2 Personen.

Zutaten für die Rübenkraut-Karamell-Soße:

  • 4 EL Rübenkraut bzw. Zuckerrübensirup
  • 200 g Sahne
  • ½ Vanilleschote

Zutaten für den Armen Ritter:

  • 4 Scheiben Toast- oder (altes/trockenes) Weißbrot
  • 2 Eier
  • 100 ml Milch
  • 50 ml Sahne
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimt
  • Butter oder Öl zum Ausbacken

Außerdem:

  • 1 Handvoll Erdbeeren

Zubereitung:

  • Zuckerrübensirup und Sahne in einen Topf geben. Vanilleschote in der Mitte durchschneiden und das Mark herauskratzen. Schote samt Mark zur Rübenkraut-Sahne-Mischung hinzugeben und alles bei mittlerer Hitze 15-20 Minuten eindicken lassen. Damit die Soße nicht anbrennt, zwischendurch rühren, eventuell Hitze runter drehen.
  • Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. Beiseite stellen.
  • Toastbrote einmal quer durchschneiden, so dass daraus 8 Dreiecke werden.
  • Eier, Milch, Sahne, Salz und Zimt in ein hohes Gefäß geben und mit dem Mixer schaumig schlagen.
  • Milch-Ei-Gemisch in einen tiefen Teller geben und die Toastscheiben darin eintauchen.
  • Butter oder Öl in einer Pfanne erhitzen und die Toastbrote auf beiden Seiten hellbraun ausbacken.
  • Arme Ritter auf zwei Teller platzieren, Erdbeeren rundherum verteilen.
  • Rübenkraut-Karamell-Soße großzügig über Erdbeeren und Arme Ritter gießen und noch lauwarm aufessen – Mahlzeit!

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 01.05.2019, 11:00