Kalte Gurkensuppe mit krossen Mangbrot-Hähnchen-Spießen

Kalte Gurkensuppe mit krossen Mangbrot-Hähnchen-Spießen Heimathäppchen – Rezepte aus NRW 05.07.2018 01:29 Min. Verfügbar bis 09.01.2020 WDR

Kalte Gurkensuppe mit krossen Mangbrot-Hähnchen-Spießen

Mangbrot – der NRW-Brotklassiker gerät langsam in Vergessenheit. Gibt's nur noch bei wenigen Bäckern – deshalb holen wir das Mangbrot ins Rampenlicht. Und in unsere superleichte Gurkensuppe.

Die Zutaten sind zugeschnitten auf eine Mahlzeit für zwei Personen.

Zutaten:

  • ½ Salatgurke
  • 1 Schalotte
  • 150 g Saure Sahne
  • 100 g Naturjoghurt
  • ca. 100 ml Wasser
  • 3 EL Weißweinessig
  • 1 EL Honig
  • 1 Zweig glatte Petersilie
  • 1 Zweig Dill
  • 1 Zweig Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer

Zutaten für die Spieße:

  • 1 bis 2 dicke Scheiben Mangbrot (2 cm dick, vom Vortag)
  • 250 g Hähnchenbrustfilet
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver edelsüß
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 EL Butter
  • 2 Holz- oder Eisenspieße (ca. 15 cm lang)

Zubereitung:

  • Gurke und Schalotte schälen und in grobe Stücke schneiden.
  • Saure Sahne, Wasser, Essig und Honig zusammen mit den Gemüsestücken und den gezupften Kräutern mit einem Stab- oder Standmixer fein pürieren.
  • Die Suppe dann ca. eine Stunde abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
  • Brot in grobe Würfel (ca. 2x2 cm) schneiden.
  • Hähnchenbrustfilet in mundgerechte Stücke schneiden und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
  • Brot und Fleisch abwechselnd auf die Spieße aufstecken.
  • Spieße kurz vor dem Servieren anbraten: Pflanzenöl und ein wenig Butter in der Pfanne heiß werden lassen. Bei mittlerer Hitze mindestens 5 Minuten braten, dabei wenden und rundherum knusprig werden lassen. Das Hähnchenfleisch muss durchgegart sein.
  • Suppe vor dem Servieren gut aufschlagen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Spieße über die Suppenschale legen und beides aufessen – Mahlzeit!

Stand: 05.07.2018, 08:00