Grillen: Nacken-Steaks in Kölschmarinade

Grillen: Nacken-Steaks in Kölschmarinade Heimathäppchen – Rezepte aus NRW 28.05.2018 01:53 Min. Verfügbar bis 02.05.2020 WDR

Grillen: Nacken-Steaks in Kölschmarinade

Kölsch und Grillfleisch passen super zusammen – nicht nur, wenn das Bier dazu getrunken wird. Wir machen eine wunderbare Marinade daraus, die dem Fleisch ordentlich Aroma verleiht.

Die Mengenangaben des Rezeptes sind zugeschnitten auf eine Mahlzeit für zwei Personen.

Zutaten für die Steaks:

  • 100 ml Kölsch
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 1 EL Zuckerrübensirup
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Senf, mittelscharf
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Nackensteaks

Zutaten für die Gemüsespieße:

  • 1 Zwiebel
  • ½ rote Paprikaschote
  • ½ gelbe Paprikaschote
  • 1 Knoblauchknolle
  • 6 Kirschtomaten, bunt
  • 3 Stiele Rosmarin, frisch
  • 3 Stiele Thymian, frisch
  • 100 ml Olivenöl
  • 1 TL Zitronenabrieb (Bio)
  • Salz und Pfeffer

Außerdem:

  • 2 Räucherbretter (für den Räuchergeschmack – es geht aber auch ohne)
  • 4 bis 5 Spieße
  • Grill mit Deckel

Zubereitung:

  • Räucherbretter etwa 1 Stunde in Wasser einweichen.
  • Für die Marinade Knoblauch schälen und fein hacken. Knoblauch mit Kölsch, Zitronensaft, Paprikapulver, Zuckerrübensirup, Senf, Salz und Pfeffer verrühren und die Steaks ein paar Mal darin wenden. Fleisch zugedeckt 4 bis 5 Stunden im Kühlschrank marinieren.
  • Zwiebel schälen, putzen und vierteln.
  • Paprikaschoten putzen und in große Stücke schneiden.
  • Knoblauchknolle in dicke Scheiben schneiden.
  • Zwiebeln, Paprika, Knoblauchscheiben, Kirschtomaten und Kräuter abwechselnd auf die Spieße stecken.
  • Olivenöl mit Zitronenabrieb, Pfeffer und Salz vermischen und die Gemüsespieße darin wenden.
  • Holzbretter aus dem Wasser nehmen und die Oberseite leicht trockentupfen.
  • Mariniertes Fleisch abtropfen lassen, auf dem heißen Grill 2 bis 3 Minuten von beiden Seiten anbraten.
  • Fleisch und Gemüsespieße auf die Räucherbretter legen und bei geschlossenem Deckel grillen. Dabei mehrmals die Spieße und das Fleisch mit übriger Marinade bepinseln.
  • Kölsch-Steaks und Gemüsespieße aufessen – Mahlzeit!

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachmachen:

Stand: 07.08.2017, 15:00