Grillagetorte

Grillagetorte Heimathäppchen – Rezepte aus NRW 01.06.2021 00:59 Min. Verfügbar bis 01.06.2022 WDR

Grillagetorte

Portionen: 1 Torte von 26 cm
Vorbereitung:  6 h 15 min
Zubereitung: 25 min
Zeit gesamt: 6 h 40 min
Schwierigkeitsgrad: mittel

Grillagetorte ist eine ganz besondere Köstlichkeit aus dem Rheinland. Baiser, knackiger Krokant, reichlich Schokolade und feine Sahnecreme werden zu einer Eistorte gefroren.

Das Rezept als PDF zum Download:

Zutaten für das Baiser:

  • 4 Eier Gr. L
  • Salz
  • 120 g Zucker
  • 120 g Puderzucker
  • 10 g Speisestärke

Zutaten für den Krokant:

  • 150 g gehackte Haselnüsse
  • 150 g Zucker
  • 100 ml Wasser

Zutaten für die Sahnecreme:

  • 150 g Zartbitterschokolade
  • 800 g Sahne
  • 100 g Zucker
  • ¼TL Vanillepaste
  • Optional: 1 EL Rum

Besondere Utensilien:

  • Springform von 26 cm Durchmesser
  • Elektrisches Handrührgerät
  • Spritzbeutel mit Lochtülle von 15 mm

Zubereitung:

  • Für das Baiser den Backofen auf 90 °C vorheizen.
  • Auf die Rückseite eines Stücks Backpapier einen Kreis von 25 Zentimetern Durchmesser aufzeichnen.
  • Eiweiß und eine Prise Salz mit dem elektrischen Handrührgerät in einer Schüssel aufschlagen.
  • Den Zucker nach und nach einrieseln lassen und weiter schlagen, bis ein stabiler Eischnee entstanden ist.
  • Puderzucker und Speisestärke darüber sieben und mit dem Schneebesen vorsichtig unterheben.
  • Die Masse in einen Spritzbeutel füllen und spiralförmig in den vorgezeichneten Kreis spritzen.
  • Restliche Masse in einer zusammenhängenden Fläche neben den runden Boden spritzen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei leicht geöffneter Ofentür etwa zwei Stunden trocknen lassen.
  • Vom Blech nehmen und abkühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit für den Krokant ein Blech mit Backpapier auslegen.
  • In einem kleinen Topf Zucker und Wasser aufkochen und kochen lassen, bis die Flüssigkeit sich bernsteinfarben färbt.
  • Gehackte Haselnüsse unterrühren, auf das vorbereitete Blech gießen und abkühlen lassen.
  • Für die Sahnecreme Schokolade und Krokant fein hacken und jeweils drei Esslöffel beiseitestellen.
  • Viereckiges Baiser zerbröseln und ebenfalls drei Esslöffel beiseite stellen.
  • Sahne mit dem Zucker und der Vanillepaste steifschlagen und nach Belieben den Rum unterrühren.
  • Etwa ein Viertel der Schlagsahne abnehmen und beiseite stellen.
  • Schokolade, Krokant und Baiser unter die restliche Sahne heben.
  • Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen und den runden Baiserboden hineinlegen.
  • Sahnemischung in die Form gießen und glattstreichen.
  • Zurückbehaltene Sahne in den Spritzbeutel füllen und die Grillagetorte mit Tupfen verzieren.
  • Form mit Klarsichtfolie abdecken und mindestens vier, besser sechs Stunden oder über Nacht einfrieren.
  • 15 Minuten vor dem Servieren aus dem Gefrierschrank nehmen, aus der Form lösen und auf eine Servierplatte stellen.
  • Nach 15 Minuten mit der zurückbehaltenen Schokolade, dem Krokant und dem Baiser bestreuen, in Stücke schneiden und servieren – Mahlzeit!

Leckere Eis-Rezepte für den Sommer:

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 01.06.2021, 08:00