Gegwallde Geschdallde

Gegwallde Geschdallde Heimathäppchen – Rezepte aus NRW 25.09.2018 01:01 Min. Verfügbar bis 26.06.2020 WDR

Gegwallde Geschdallde

Wir kochen ein deftiges Mittags- oder Abendessen mit Pellkartoffeln, Speck und einer cremigen Soße. Im Siegerland gehört dazu gebratene Blutwurst…wir lassen sie weg und überbacken das Gericht mit Käse. Weiß einer von euch woher der Name kommt?

Die Mengenangaben des Rezeptes sind zugeschnitten auf eine Mahlzeit für zwei Personen.

Zutaten für den Auflauf:

  • 500 g festkochende Kartoffeln
  • 60 g Butterschmalz
  • 80 g Räucherspeck
  • 2 Zwiebeln
  • 2 TL Mehl
  • 300 ml Fleisch- oder Gemüsebrühe
  • 2 EL Essig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise frisch geriebener Muskat
  • 130 g geriebener Gouda

Zutaten für den Salat:

  • 50 g Blattsalat
  • ¼ Gurke
  • ½ rote Zwiebel
  • 2 EL Joghurt
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 TL Zitronensaft
  • ½TL Zucker
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  • Für den Auflauf die Kartoffeln in einem Topf mit ausreichend kräftig gesalzenem Wasser abgedeckt zum Kochen bringen.
  • Je nach Größe in etwa 30 Minuten weichkochen, abgießen und kurz abkühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Speck fein würfeln. Zwiebeln schälen und ebenfalls fein würfeln.
  • Butterschmalz in einem Topf erhitzen und Speck und Zwiebel darin kräftig anbraten.
  • Mehl dazu geben und unter Rühren leicht bräunen.
  • Die Brühe mit einem Schneebesen unterrühren und aufkochen lassen.
  • Etwa zehn Minuten auf niedriger Stufe köcheln lassen, dabei hin und wieder umrühren.
  • Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen.
  • Essig zur fertigen Soße dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  • Die Kartoffeln schälen und in etwa ein Zentimeter dicke Scheiben schneiden.
  • Mit der Soße vermischen, in eine passende Auflaufform füllen und den Käse darüber streuen.
  • Im vorgeheizten Backofen in etwa 15 Minuten goldbraun backen.
  • Für den Salat Blattsalat waschen, trocken und in mundgerechte Stücke zupfen. Gurke waschen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und in feine Halbringe schneiden.
  • Alle Salatzutaten in eine Schüssel geben.
  • Joghurt, Rapsöl und Zitronensaft verrühren und mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Dressing über die Salatzutaten gießen und untermischen.
  • Kartoffelauflauf aus dem Ofen nehmen und auf zwei Teller verteilen oder in der Form anrichten.
  • Mit dem Salat servieren – Mahlzeit!

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 25.09.2018, 08:00