Frikadellenslider (Mini-Frikadellen im Brötchen)

Frikadellenslider (Mini-Frikadellen im Brötchen) Heimathäppchen – Rezepte aus NRW 03.09.2018 01:00 Min. Verfügbar bis 24.02.2021 WDR

Frikadellenslider (Mini-Frikadellen im Brötchen)

Das Ruhrgebiet hat uns schon so einige tolle Imbissbudengerichte beschert, die nie figurfreundlich, aber immer köstlich sind. Heute haben wir einen Klassiker für Euch, der gar nicht so furchtbar fettlastig ist: Frikadelle mit Brötchen in ein elegantes Miniformat.

Die Mengenangaben sind zugeschnitten auf ca. 10 Häppchen.

Zutaten für die Partybrötchen:

  • 60 ml Milch
  • 20 g Butter
  • ¼ Würfel frische Hefe oder 1 Gramm Trockenhefe
  • 10 g Rübenkraut (alternativ Honig oder Zucker)
  • 150 g Weizenmehl
  • ¼ TL Salz
  • Mehl zum Bearbeiten

Zutaten für die Senfcreme:

  • 100 g Schmand
  • 1 EL grober Senf
  • 2 TL scharfer Senf
  • ½ TL Zucker
  • Salz und Pfeffer

Zutaten für die Frikadellen:

  • ½ Brötchen vom Vortag
  • 1 EL Öl
  • 1 Zwiebel, fein gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 350 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 Ei
  • 1 EL Senf
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • 2 - 3 EL Paniermehl
  • Salz und Pfeffer
  • Butterschmalz zum Braten

Außerdem:

  • 3 - 4 Salatblätter, gewaschen

Besondere Utensilien:

  • Küchenmaschine oder elektrisches Handrührgerät mit Knethaken
  • Spießchen

Zubereitung:

  • Für die Partybrötchen die Milch mit der Butter in einem Topf leicht erwärmen und die Hefe mit Rübenkraut, Honig oder Zucker darin auflösen.
  • Mit Weizenmehl und Salz in eine Schüssel geben und mit der Küchenmaschine oder den Knethaken des elektrischen Handrührgeräts für zehn Minuten auf höchster Stufe kneten.
  • Abgedeckt an einem warmen Ort für eine Stunde gehen lassen.
  • Nochmals kräftig durchkneten und in zehn gleiche Stücke teilen.
  • Auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu flachen, runden Teiglingen formen.
  • Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und nochmals für eine Viertelstunde gehen lassen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.
  • Die Partybrötchen auf mittlerer Schiene etwa 15 Minuten backen.
  • Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchenrost abkühlen lassen.
  • Für die Senfcréme alle Zutaten miteinander verrühren und kalt stellen.
  • Für die Frikadellen das halbe Brötchen für etwa 10 Minuten in warmem Wasser einweichen und anschließend ausdrücken.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten.
  • Leicht abkühlen lassen und mit den restlichen Zutaten außer dem Butterschmalz zu einer glatten Masse verarbeiten.
  • In zehn gleich große Stücke teilen und aus jedem dieser Stücke mit angefeuchteten Händen flache runde Frikadellen formen.
  • Reichlich Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Frikadellen bei mittlerer Temperatur von beiden Seiten knusprig braun braten.
  • Die Partybrötchen halbieren und von beiden Seiten mit Senfcreme bestreichen.
  • Jeweils auf die Unterseite der Brötchen etwas Blattsalat geben und eine Frikadelle darauflegen. Mit der Oberseite des Brötchens abdecken.
  • In jeden Slider ein Spießchen stecken, auf einer Platte anrichten und servieren – Mahlzeit!

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen

Stand: 03.09.2018, 11:20