Extraschokoladiger Schokokuchen

Extraschokoladiger Schokokuchen

Portionen: 2 Ramekins oder kleine Pfännchen (10 cm Durchmesser)
Vorbereitung:  20 min
Zubereitung: 30 min
Zeit gesamt:  50 min     
Schwierigkeitsgrad: mittel

Getreu dem Motto – „Behalt die Blumen und gib mir Schokolade“ – gibt es heute zum Valentinstag einen mehlfreien, extra schokoladigen Kuchen. Mehlfrei liegt ja voll im Trend – diese Sünde haben wir allerdings in einem Kochbuch des 19. Jahrhunderts von Henriette Davidis gefunden. Es scheint den Trend also schon was länger zu geben.

Zutaten zum Vorbereiten der Form:

  • etwas weiche Butter zum Fetten der Form
  • etwas Mehl

Zutaten für den Schokokuchen:

  • 90 g Zartbitterschokolade
  • 60 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • ¼ TL Vanilleextrakt
  • 2 Tropfen Bittermandelaroma
  • 2 Eier, getrennt
  • 1 Prise Salz

Außerdem:

  • 2 Kugeln Vanilleeis
  • Schokotropfen
  • Etwas Heimathäppchen-Schokoladensoße

Besondere Utensilien:

  • Zwei tiefe Kuchenförmchen von 10 cm Durchmesser
  • Elektrisches Handrührgerät

Zubereitung:

  • Für die Schokokuchen den Backofen auf 160 °C vorheizen.
  • Die Förmchen dünn mit weicher Butter einfetten und bemehlen. Überschüssiges Mehl abklopfen.
  • Schokolade mit der Butter und 50 Gramm des Zuckers bei niedriger Hitze schmelzen.
  • Schokoladenmischung in eine Schüssel gießen und Mandeln, Vanilleextrakt und Bittermandelaroma unterrühren.
  • Eigelbe nacheinander unterrühren.
  • Eiweiße mit Salz und dem restlichen Zucker steifschlagen und unter die Schokoladenmischung ziehen.
  • Teig auf die vorbereiteten Förmchen verteilen und im vorgeheizten Backofen etwa 20 Minuten lang backen.
  • Förmchen aus dem Ofen nehmen und die Schokokuchen in der Form fünf Minuten abkühlen lassen.
  • Schokokuchen aus den Förmchen auf einen Teller stürzen und mit Vanilleeis, unserer Heimathäppchen-Schokoladensoße und Schokotropfen anrichten.
  • Sofort servieren – Mahlzeit!

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 14.02.2019, 08:00