Erdbeer-Rhabarber-Kuchen

Erdbeer-Rhabarber-Kuchen

Portionen: 1 Gugelhupfform
Vorbereitung: 30 min
Zubereitung:  1 h 15 min
Zeit gesamt:   1 h 45 min
Schwierigkeitsgrad: mittel

Nicht nur Spargel hat Saison, auch Rhabarber verabschiedet sich schon im Juni wieder vom Speiseplan, während Erdbeeren ein wenig länger durchhalten. Wir backen einen saftigen Rührkuchen mit Erdbeer- und Rhabarberstückchen und einem verführerischen Guss aus weißer Schokolade. Darf’s noch ein Stückchen sein?

Zutaten für den Erdbeer-Rhabarber-Kuchen:

  • 1 Bio-Zitrone
  • 200 g Erdbeeren
  • 200 g Rhabarber
  • 230 g zimmerwarme Butter + mehr für die Form
  • 150 g Frischkäse
  • 300 g Zucker
  • 4 Eier
  • 1 TL Vanillepaste
  • Salz
  • 300 g Mehl Type 405 + mehr für die Form
  • 2 TL Backpulver

Außerdem:

  • 200 g weiße Kuvertüre
  • 1 EL Kokosfett

Besondere Utensilien:

  • Feine Küchenreibe
  • Elektrisches Handrührgerät
  • Gugelhupfform

Zubereitung:

  • Für den Erdbeer-Rhabarberkuchen den Backofen auf 175 °C vorheizen.
  • Die Bio-Zitrone heiß waschen, trocknen und die Schale abreiben.
  • Die Erdbeeren waschen, trocknen, putzen und in etwa ein Zentimeter große Würfel schneiden.
  • Den Rhabarber schälen und in etwa ein Zentimeter große Würfel schneiden.
  • Butter und Frischkäse mit den Quirlen des Handrührgeräts glattrühren.
  • Zucker hinzufügen und mit den Quirlen des Handrührgeräts fünf Minuten lang aufschlagen, bis die Masse luftig wird.
  • Eier, Vanillepaste, eine Prise Salz und Zitronenschale unterrühren.
  • Vom Mehl einen Esslöffel abnehmen; den Rest mit dem Backpulver mischen und in den Teig rühren.
  • Erdbeeren und Rhabarber in einer Schale mit dem zurückbehaltenen Mehl mischen und unter den Teig heben.
  • Gugelhupfform mit weicher Butter ausfetten und mit Mehl bestäuben, dabei überschüssiges Mehl abklopfen.
  • Teig in die Form füllen und die Form einige Male auf die Arbeitsfläche klopfen.
  • Im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene backen, bis die Oberfläche goldbraun ist und eine Stäbchenprobe erfolgreich war, etwa eine Stunde.
  • Erdbeer-Rhabarber-Kuchen aus dem Ofen nehmen, mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken und 15 Minuten ruhen lassen.
  • Kuchen auf einen Kuchenrost stürzen und vollständig auskühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit für die Schokoladenglasur die Schokolade fein hacken und in eine Schüssel für das Wasserbad füllen.
  • Wasser in einem Passenden Topf zum Kochen bringen, die Schüssel mit der Schokolade in den Topf platzieren, das Kokosfett hinzufügen und das ganze zum Schmelzen bringen.
  • Fünf Minuten stehen lassen, glattrühren und 30 Minuten bei Zimmertemperatur abkühlen lassen.
  • Glasur über den Kuchen gießen und trocknen lassen.
  • Erdbeer-Rhabarber-Kuchen auf einer Servierplatte anrichten und servieren – Mahlzeit! 

Stand: 17.05.2020, 08:00