Erbsensuppe

Erbsensuppe Heimathäppchen – Rezepte aus NRW 02.03.2019 00:58 Min. Verfügbar bis 24.02.2021 WDR

Erbsensuppe

Portionen: 6 bis 8
Vorbereitung:  5 min
Zubereitung:  2 h
Zeit gesamt:   2 h 5 min
Schwierigkeitsgrad: mittel

Einfach zu kochen, lecker und preiswert – über Erbsensuppe können wir nur Gutes berichten. Wir kochen einen klassischen Eintopf mit Kartoffeln, Möhren, reichlich Wurst und feinem Liebstöckel nach einem Familienrezept des Heimathäppchenteams – und sie eignet sich super als Grundlage für die Karnevalstage!

Das Rezept als PDF zum Download:

Zutaten für die Erbsensuppe:

  • 500 g gelbe Schälerbsen
  • 2 l Gemüsebrühe
  • 500 g mehligkochende Kartoffeln
  • 4 Möhren
  • 100 g Knollensellerie
  • ½ Lauchstange
  • 1 gestrichener EL getrockneter Liebstöckel
  • 2 Mettwürstchen
  • Salz und Pfeffer
  • 3 Siedewürstchen

Zubereitung:

  • Für die Erbsensuppe die Schälerbsen mit der Gemüsebrühe zum kochen bringen und bei niedriger Hitze und aufgelegtem Deckel eine Stunde kochen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und würfeln.
  • Die Möhren schälen, längs vierteln und in Scheiben schneiden.
  • Den Knollensellerie schälen und fein würfeln.
  • Den Lauch gut waschen und in feine Ringe schneiden.
  • Mettwürstchen mit einer Gabel mehrmals einstechen.
  • Alle Gemüsesorten sowie den Liebstöckel und die Mettwürstchen zu den Erbsen geben und weitere 30 Minuten köcheln lassen.
  • Die Suppe sollte nun sehr sämig sein, sie kann aber auch noch mit einem Kartoffelstampfer etwas zerstampft werden.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Tipp: Die Erbsensuppe schmeckt besonders köstlich, wenn man sie über Nacht kühlstellt und am nächsten Tag wieder erwärmt.
  • Die Siedewürstchen in einem Topf mit heißem Wasser erhitzen. Aus dem Wasser nehmen.
  • Mettwürstchen aus der Suppe fischen.
  • Beide Wurstsorten schräg in dünne Scheiben schneiden und zurück in die Suppe geben. Sollte die Suppe zu dick sein – hat man sie über Nacht aufbewahrt, ist sie am nächsten Morgen schnittfest – mit so viel Wurstwasser verdünnen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  • Erbsensuppe auf Teller oder Schalen verteilen und servieren. Dazu schmeckt Bauernbrot oder frische Brötchen.
  • Tipp: Erbsensuppe ist geduldig. Sie können nach Wunsch mehr oder weniger Wurst verwenden oder anstatt der Mettwürstchen ein Stück Speck oder sogar Eisbein mitkochen – Hauptsache, sie bekommt einen feinen Rauchgeschmack. Auch Vegetarier müssen nicht verzagen: Sie würzen einfach mit Rauchsalz oder verwenden Räuchertofu – Mahlzeit!

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 02.03.2019, 08:00