Engelskirchener Streuselkuchen

Engelskirchener Streuselkuchen Heimathäppchen – Rezepte aus NRW 23.03.2019 01:03 Min. Verfügbar bis 18.03.2020 WDR

Engelskirchener Streuselkuchen

Portionen: für eine Backform von 20 x 20 cm
Vorbereitung:  20 min
Zubereitung:   25 h
Zeit gesamt:   45 min
Schwierigkeitsgrad: einfach

Engelskirchen hat ein ganz besonderes Heimathäppchen zu bieten: Den Engelskirchener Streuselkuchen, der anders als andere NRW-Streuselkuchen ist. Die Basis besteht aus saftigem Rührteig und er wird mit knusprigen Mandelstreuseln bedeckt.

Zutaten für das Vorbereiten der Form:

  • Etwas weiche Butter

Zutaten für die Streusel:

  • 50 g zimmerwarme Butter
  • 50 g Zucker
  • 50 g Mehl Type 405
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 1 Prise Zimt

Zutaten für den Rührteig:

  • 2 Eier
  • 85 g zimmerwarme Butter
  • 100 g Zucker, aufgeteilt
  • ¼ TL Vanilleextrakt
  • 3 Tropfen Bittermandelaroma
  • 165 g Mehl Type 405
  • ¾ TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100 ml Milch

Besondere Utensilien:

  • Quadratische Backform von 20 x 20 cm
  • Elektrisches Handrührgerät

Zubereitung:

  • Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  • Die Backform mit Hilfe eines Backpinsels oder eines zerknüllten Küchenpapiers mit etwas weicher Butter ausfetten.
  • Boden und Wände der Form mit Backpapier auslegen.
  • Für die Streusel alle Streuselzutaten mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem Teig verarbeiten und gegebenenfalls mit den Händen zu Streuseln zerreiben. Beiseite stellen.
  • Für den Rührteig die Eier trennen.
  • Butter und etwa zwei Drittel des Zuckers mit den Quirlen des Handrührgeräts schaumig rühren.
  • Eigelbe, Vanilleextrakt und Bittermandelaroma unterrühren.
  • Mehl, Backpulver und Salz in eine kleine Schüssel sieben und abwechselnd mit der Milch unter die Buttermischung rühren.
  • Eiweiße mit dem restlichen Zucker steifschlagen und mit einem Teigspatel unter den Teig heben.
  • Teig in die vorbereitete Form füllen, glatt streichen und gleichmäßig mit den Streuseln bestreuen.
  • Im vorgeheizten Backofen etwa 25 Minuten backen, bis der Kuchen appetitlich gebräunt ist und herrlich duftet.
  • Kuchen aus dem Ofen nehmen und fünf Minuten in der Form ruhen lassen.
  • Mit Hilfe des Backpapiers aus der Form nehmen und auf einem Kuchenrost abkühlen lassen.
  • Backpapier vorsichtig abziehen und den Engelskirchener Streuselkuchen in neun Stücke schneiden.
  • Möglichst frisch mit Kaffee, Milch oder Kakao servieren – Mahlzeit!

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 23.03.2019, 08:00