Eifeler Buureschlaat: Bauernsalat mit Smoothie-Dressing

Eifeler Buureschlaat: Bauernsalat mit Smoothie-Dressing Heimathäppchen – Rezepte aus NRW 28.05.2018 01:09 Min. Verfügbar bis 30.05.2020 WDR

Eifeler Buureschlaat: Bauernsalat mit Smoothie-Dressing

Kartoffeln und Endivien untereinander – ein Ruhrgebietsklassiker. Wir machen daraus für die Grillsaison einen Bratkartoffel-Endiviensalat. Ein echter „Buureschlaat“, wie die Menschen in der Eifel sagen – ein Bauernsalat mit ordentlichem Biss.

Die Mengenangaben des Rezeptes sind zugeschnitten auf zwei Personen.

Zutaten:

  • 4 mittelgroße Kartoffeln, festkochend
  • 2 EL Olivenöl
  • 150 g geräucherten Speck 
  • 1 Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 4 Radieschen
  • ca. 80 g Endiviensalat (vier bis fünf Blätter)

Zutaten für das Smoothie-Dressing:

  • 0,1 l Orangensaft, frisch gepresst
  • 1 EL Weißweinessig
  • ½ Hand voll Feldsalat (verzehrfertig)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Honig
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL grob gehackte Kräuter (z.B. Petersilie, Schnittlauch, Basilikum)
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  • Kartoffeln schälen, in ca. 1 bis 1,5 cm große Würfel schneiden. Speck und Zwiebel in kleine Würfel schneiden.
  • Kartoffelwürfel in Olivenöl kross anrösten, dann Hitze reduzieren und ca. 8 Minuten braten. Speck und Zwiebel zu den Kartoffeln geben, dann alles weitere 5 Minuten braten – solange, bis die Kartoffeln gar sind. Immer wieder umrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Radieschen putzen, waschen und in Achtel schneiden. In eine Salatschüssel geben. Salatblätter putzen, waschen, trockenschleudern, in feine Streifen schneiden und zu den Radieschen geben.
  • Für das Smoothie-Dressing die Dressing-Zutaten in einen Standmixer geben (alternativ: Pürierstab verwenden) und alles zu einem Smoothie verarbeiten.
  • Bratkartoffeln mit Zwiebeln und Speck in die Schüssel geben und den Salat mit dem Dressing verrühren.
  • Eifeler Buureschlaat aufessen – Mahlzeit!

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachmachen:

Stand: 31.07.2017, 13:00