Dicker Pickert mit Erdbeer-Chutney

Dicker Pickert mit Erdbeer-Chutney

Portionen: 1 Kastenform von 30 cm
Vorbereitung: 1 h 35 min
Zubereitung: 1 h
Zeit gesamt:  2 h 35 min
Schwierigkeitsgrad: mittel

Die westfälische Küche ist sowohl robust als auch kartoffellastig, und eines ihrer ursprünglichen Gerichte ist der Pickert. Hefeteig und Kartoffelraspeln, nach Geschmack mit oder oder Rosinen, werden je nach Region zu dicken oder dünnen Pfannkuchen oder aber in einer Kastenform gebacken. Wir halten uns an die klassische Zubereitungsart… aber passend zur Saison und unserer Abenteuerlust servieren wir den Pickert mit einem süß-scharfen Erdbeer-Chutney.

Zutaten für den Dicken Pickert:

  • Etwas weiche Butter
  • Etwas Paniermehl
  • 1 ½kg mehligkochende Kartoffeln
  • 750 g Mehl Type 550
  • 125 ml Milch
  • 1 TL Zucker
  • ½ Würfel Frischhefe
  • 2 TL Salz
  • 2 Eier

Außerdem:

  • Butterschmalz zum Braten

Zutaten für das Erdbeer-Chutney:

  • 1 kg Erdbeeren
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 1 TL Senfkörner
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL grob gemahlener schwarzer Pfeffer
  • ½TL Salz
  • 50 g brauner Zucker
  • 30 ml Rotweinessig

Besondere Utensilien:

  • Kastenform von 30 cm
  • Küchenreibe
  • Elektrisches Handrührgerät
  • 1 Einmachglas à 500 ml

Zubereitung:

  • Für den Dicken Pickert die Kastenform mit etwas Butter ausfetten, mit Paniermehl ausstreuen und beiseite stellen.
  • Die Kartoffeln schälen und auf der Küchenreibe fein reiben. In einem Küchensieb 15 Minuten abtropfen lassen.
  • Milch und Zucker handwarm erwärmen, die Frischhefe darin auflösen und etwa 10 Minuten stehenlassen, bis die Hefe Blasen schlägt.
  • Kartoffelraspeln nochmals gut ausdrücken und in eine Rührschüssel füllen.
  • Mehl, Hefemilch, Salz und Eier hinzufügen und mit den Knethaken des Handrührgeräts fünf Minuten lang verkneten.
  • Teig in die vorbereitete Kastenform füllen und mit einem Handtuch bedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.
  • In der Zwischenzeit für das Erdbeer-Chutney die Erdbeeren waschen, trocknen, putzen und in kleine Würfel schneiden.
  • Den Ingwer schälen und auf der feinen Seite der Küchenreibe reiben.
  • Das Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und die Senfkörner darin bei mittlerer Hitze ein bis zwei Minuten anrösten.
  • Den Ingwer hinzufügen und unter Rühren anschwitzen.
  • Erdbeeren, Kurkuma, Pfeffer, Salz, Zucker und Rotweinessig hinzufügen, aufkochen und bei niedriger Hitze dicklich einkochen lassen, etwa 25 Minuten. Dabei die Erdbeeren mit Hilfe des Kochlöffels zerdrücken.
  • Das Einmachglas fünf Minuten in kochendem Wasser sterilisieren und trocknen lassen.
  • Erdbeer-Chutney nochmals abschmecken, in das vorbereitete Glas füllen und abkühlen lassen.
  • Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  • Den Dicken Pickert auf mittlerer Schiene etwa eine Stunde backen.
  • Form aus dem Ofen nehmen, den Pickert aus der Form lösen und auf einem Kuchenrost abkühlen lassen.
  • Abgekühlten Pickert in fingerdicke Scheiben schneiden und in Butterschmalz bei mittlerer Hitze von beiden Seiten knusprig braun braten.
  • Auf Küchenkrepp abtropfen lassen, mit dem Erdbeer-Chutney auf Tellern anrichten und servieren. 
  • Übriges Erdbeer-Chutney lässt sich im Kühlschrank bis zu zwei Wochen aufbewahren.

Stand: 20.05.2020, 08:00