Cordon Flönz

Cordon Flönz

Portionen: 4
Vorbereitung: 25 min
Zubereitung: 30 min
Zeit gesamt: 55 min
Schwierigkeitsgrad: mittel

Cordon bleu ist ein heißgeliebtes Schnitzelgericht, macht die Füllung aus Schinken und Käse doch alles gleich nochmal so schön. Das können wir aber auch – nur füllen wir für unsere Cordon Flönz saftige Schweineschnitzel mit einer würzigen Blutwurstfüllung.

Das Rezept als PDF zum Download:

Zutaten für das Cordon Flönz:

  • 1 Zwiebel
  • ½ säuerlicher Apfel
  • 125 g Blutwurst
  • 1 TL Butterschmalz und mehr zum Ausbacken der Cordon Flönz
  • Salz und Pfeffer
  • 1 EL Majoran
  • 50 g Mehl
  • 2 Ei
  • 4 EL Sahne
  • 125 g Paniermehl
  • 4 Schweineschnitzel aus der Oberschale, etwa 1 Zentimeter dick geschnitten

Außerdem:

  • 1 Bio-Zitrone

Zubereitung:

  • Für das Cordon Flönz Zwiebel und Apfel schälen und fein würfeln.
  • Blutwurst gegebenenfalls von der Pelle befreien und ebenfalls fein würfeln.
  • Butterschmalz in einer kleinen Pfanne erhitzen und Zwiebel und Apfel darin andünsten, bis die Zwiebel glasig ist und anfängt, zu bräunen.
  • Pfanne vom Herd nehmen, die Blutwurst unterrühren und alles mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen.
  • Eine Panierstraße aufbauen: Das Mehl in einen tiefen Teller füllen. In einem weiteren Teller das Ei mit der Sahne verschlagen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Paniermehl in einen dritten Teller füllen.
  • Schnitzel flach klopfen und von beiden Seiten salzen und pfeffern.
  • Mit der vorbereiteten Blutwurstfüllung füllen und zusammenklappen.
  • Gefüllte Schnitzel erst im Mehl – dabei den Überschuss abklopfen –, dann in Ei und schließlich in Paniermehl wenden.
  • Reichlich Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen – die Cordon Flönz sollen schwimmen – und die Cordon Flönz von beiden Seiten goldbraun braten. Dabei die Oberseite immer wieder mit Hilfe eines Löffels mit dem heißen Fett begießen.
  • Zitrone heiß waschen, trocknen und vierteln.
  • Cordon Flönz kurz auf Küchenkrepp abtropfen lassen und mit den Zitronenschnitzen anrichten. Dazu schmecken Kartoffelpüree und braun gebratene Zwiebelringe – Mahlzeit!

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 23.05.2020, 08:00