Blumenkohl und holländische Soße

Blumenkohl und holländische Soße Heimathäppchen – Rezepte aus NRW 31.08.2018 01:02 Min. Verfügbar bis 09.07.2020 WDR

Blumenkohl und holländische Soße

Blumenkohl, Salzkartoffeln und „holländische“ Soße – am besten schmeckt es, wenn man es ganz unfein mit einer Gabel zu einem Brei zermatscht… aber diesen barbarischen Tipp habt Ihr natürlich nicht von uns.

Die Zutaten sind zugeschnitten auf eine Mahlzeit für zwei Personen.

Zutaten für den Blumenkohl:

  • 1 kleiner Blumenkohl
  • Salz zum Kochen
  • 60 g Butter, geschmolzen
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 1 TL mittelgrobes Meersalz

Außerdem:

  • 500 g Kartoffeln
  • Salz zum Kochen

Zutaten für die Soße:

  • 2 hartgekochte Eier
  • 20 g Butter
  • 20 g Mehl
  • 125 ml Milch
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 1 kräftiger Spritzer Zitronensaft

Zubereitung:

  • Für den Blumenkohl die Spitzen Blätter so abschneiden, dass die Oberseite des Blumenkohls freiliegt.
  • Einen großen Topf mit Salzwasser aufkochen und den Blumenkohl darin kopfüber fünf Minuten lang kochen.
  • Aus dem Wasser nehmen und zehn Minuten in einem Sieb abtropfen lassen. 125 ml des Blumenkohlwassers für die Soße aufbewahren.
  • Backofen auf 175 °C vorheizen. Butter und Öl vermischen.
  • Blumenkohl in eine Backform setzen und mit der Buttermischung bestreichen.
  • Gleichmäßig mit dem Meersalz bestreuen und im vorgeheizten Ofen 60 Minuten lang backen, bis er appetitlich gebräunt und weich ist und die Ränder der Blätter knusprig sind.
  • Etwa nach der Hälfte der Garzeit die Kartoffeln schälen, waschen, je nach Größe halbieren oder vierteln und in gesalzenem Wasser in etwa 25 Minuten garkochen.
  • Abgießen und warmhalten.
  • Kurz vor Ende der Garzeit für die Soße Eier schälen und würfeln.
  • Butter in einem Topf schmelzen und das Mehl darin unter Rühren goldgelb anrösten.
  • Aufbewahrtes Blumenkohlwasser und Milch unter kräftigem Rühren zum angerösteten Mehl gießen, aufkochen und bei gelegentlichem Rühren 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  • Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft abschmecken und das gewürfelte Ei unterrühren.
  • Zum Anrichten den Blumenkohl auf eine Platte geben und vierteln. Mit der Soße übergießen und mit den Kartoffeln servieren – Mahlzeit!

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen

Stand: 31.08.2018, 08:00