Biercreme

Biercreme

Portionen: 2
Vorbereitung:  4 h
Zubereitung: 15 min
Zeit gesamt: 4 h 15 min
Schwierigkeitsgrad: mittel

Weincreme ist ein Klassiker, der gerne an Sonntagen oder zu Familienfeiern auf den Tisch kommt. Aber wie wäre es mit Biercreme? NRW hat eine einzigartige Brauerei- und Brauhauskultur, und es gibt kaum eine Geschmacksrichtung, die sich nicht finden ließe.

Das Rezept als PDF zum Download:

Zutaten für die Biercreme:

  • 2 Blätter Gelatine
  • 2 Eigelb
  • 40 g brauner Zucker
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 180 ml Bier deiner Wahl
  • 150 g Sahne

Außerdem:

  • 25 g Zartbitterschokolade
  • Etwas steif geschlagene Sahne
  • Optional: Heimathäppchen-Schokoladensoße

Besondere Utensilien:

  • Elektrisches Handrührgerät
  • Feinmaschiges Sieb
  • Spritztülle

Zubereitung:

  • Für die Biercreme die Gelatine nach Packungsanweisung in reichlich kaltem Wasser einweichen.
  • Eigelbe, braunen Zucker und Vanilleextrakt mit den Quirlen des Handrührgeräts in einem ausreichend großen Topf schaumig aufschlagen.
  • Bier zur Eigelbmasse gießen, unter ständigem Rühren aufkochen und vom Herd ziehen.
  • Gelatine ausdrücken und zur Biermischung hinzufügen.
  • Unter Rühren in der heißen Masse auflösen und durch ein feinmaschiges Sieb in eine Schüssel gießen.
  • In den Kühlschrank stellen und regelmäßig durchrühren.
  • Sobald die Biermischung anfängt zu gelieren die Schlagsahne mit den Quirlen des Handrührgeräts steifschlagen.
  • Sahne mit einem Spatel locker unter die Biermischung ziehen, sodass noch Schlieren zu erkennen sind.
  • In zwei Biergläser, Dessertgläser oder Schälchen füllen und im Kühlschrank für mindestens drei Stunden durchkühlen lassen.
  • Danach unsere Heimathäppchen-Schokoladensoße nach Belieben auf die Biercreme geben.
  • Vor dem Servieren die Schokolade hacken.
  • Zum Abschluss je eine schöne Sahnehaube mit der Spritztülle auf die Biercreme setzen und mit der gehackten Schokolade bestreuen.
  • Biercreme servieren und auslöffeln – Mahlzeit!

 

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 18.04.2020, 08:00