Bergische Waffeln

Bergische Waffeln Heimathäppchen – Rezepte aus NRW 02.06.2019 01:03 Min. Verfügbar bis 07.11.2021 WDR

Bergische Waffeln

Portionen: 4
Vorbereitung:  20 min
Zubereitung: 20 min
Zeit gesamt: 40 min
Schwierigkeitsgrad: leicht

Einen feinen Klassiker backen wir heute: Bergische Waffeln. Luftige Herzwaffeln, köstlich duftend frisch aus dem Waffeleisen, und dazu – ebenfalls ganz klassisch – leckeren Kirschkompott und dick Sahne.

Das Rezept als PDF zum Download:

Zutaten für das Kirschkompott:

  • 1 kleines Glas eingemachte Sauerkirschen
  • 30 g Zucker
  • 1 Zimtstange
  • 3 abgeschälte Streifen einer Bio-Zitronenschale
  • 30 g Speisestärke

Zutaten für die Waffeln:

  • 125 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 1 Tütchen Bourbon-Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 5 Tropfen Zitronenaroma
  • 250 g Mehl Type 405
  • 1 gehäufter TL Backpulver
  • 250 ml Milch
  • Optional: 1 TL Rum

Zutaten für das Waffeleisen:

  • Etwas Sonnenblumenöl

Zutaten für die Schlagsahne:

  • 125 g Sahne
  • 2 Tütchen Bourbon-Vanillezucker

Außerdem:

  • Puderzucker zum Bestäuben

Besondere Utensilien:

  • Elektrisches Handrührgerät
  • Waffeleisen

Zubereitung:

  • Für das Kirschkompott die Kirschen in ein Sieb gießen und gut abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen.
  • Den Zucker in einem Topf schmelzen und bernsteinfarben karamellisieren lassen.
  • Mit dem aufgefangenen Kirschsaft ablöschen, Zimt und Zitronenschale hinzufügen und zehn Minuten köcheln lassen.
  • Speisestärke in etwas Wasser auflösen.
  • Kirschsaft vom Herd nehmen und Zimt und Zitronenschale entfernen.
  • Angerührte Speisestärke unter ständigem Rühren zum Kirschsaft geben.
  • Kirschsaft wieder auf den Herd stellen und unter ständigem Rühren aufkochen, bis die Speisestärke bindet, etwa eine Minute.
  • Kirschen zum gebundenen Saft geben und das Kirschkompott warmhalten.  
  • Für die Waffeln das Waffeleisen vorheizen.
  • Die Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen.
  • Beide Zuckersorten, Eier und Zitronenaroma mit den Quirlen des Handrührgeräts verrühren.
  • Mehl und Backpulver unterrühren.
  • Milch und falls gewünscht den Rum unterrühren und schließlich die flüssige Butter unterziehen.
  • Das Waffeleisen mit einem Stück in Sonnenblumenöl getauchtes Küchenpapier auswischen, aus dem Teig acht Waffeln backen und auf einen Kuchenrost legen.
  • Für die Schlagsahne Sahne mit den Quirlen des Handrührgeräts halbsteif schlagen und dabei den Vanillezucker einrieseln lassen.
  • Waffeln auf Teller verteilen und mit Puderzucker bestäuben.
  • Kirschkompott und Schlagsahne dazu anrichten und gleich servieren – Mahlzeit!

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 01.06.2019, 08:00