Beamtenstippe

Beamtenstippe

Portionen: 2
Vorbereitung:  20 min
Zubereitung: 30 min
Zeit gesamt:  50 min     
Schwierigkeitsgrad: mittel

Hackfleischsoße gehört für die meisten von uns zu Nudeln. Nicht nur im Bergischen kocht man aus Hackfleisch und Zwiebeln eine dicke Soße, die zu Kartoffeln serviert wird. Mit sauren Gurken perfekt abgerundet.

Das Rezept als PDF zum Download:

Zutaten für die Kartoffeln:

  • 400 g Kartoffeln
  • Salz

Zutaten für die Beamtenstippe:

  • 1 große Zwiebel
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 400 g Schweinemett
  • 1 TL Senf
  • 300 ml Rinderbrühe
  • Salz und Pfeffer
  • 1 gehäufter TL  Speisestärke
  •  Handvoll Petersilie

Außerdem:

  • sechs Essiggürkchen

Zubereitung:

  • Für die Kartoffeln Kartoffeln schälen und in reichlich gesalzenem Wasser in etwa 25 Minuten garkochen. Abgießen und warmhalten.
  • In der Zwischenzeit für die Beamtenstippe die Zwiebel schälen und fein hacken.
  • Öl in einem Topf oder einer Pfanne erhitzen und das Mett darin unter Rühren krümelig braun braten.
  • Zwiebel hinzufügen und glasig dünsten.
  • Senf unterrühren, Rinderbrühe angießen, aufkochen und zehn Minuten lang abgedeckt köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Speisestärke in wenig Wasser auflösen, in die Beamtenstippe rühren und unter Rühren nochmals aufkochen lassen, bis sie bindet.
  • Petersilie fein hacken und unterrühren.
  • Essiggürkchen längs in Scheiben schneiden, dabei am Stielende nicht ganz durchschneiden.
  • Beamtenstippe mit den Kartoffeln anrichten, mit den aufgefächerten Gürkchen dekorieren und servieren – Mahlzeit!

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 02.03.2021, 08:00