Apfel-Rosinen-Schnecken

Apfel-Rosinen-Schnecken Heimathäppchen – Rezepte aus NRW 09.12.2019 01:04 Min. Verfügbar bis 09.12.2020 WDR

Apfel-Rosinen-Schnecken

Von Lisa Schmitz

Portionen: 12 Stück
Vorbereitung: 1 h 25 min
Zubereitung: 1 h
Zeit gesamt:  2 h 25 min
Schwierigkeitsgrad: mittel

Kuchenfee Lisa zaubert als gelernte Konditorin die allerfeinsten Köstlichkeiten. Das Rezept was sie uns mitgebracht hat, passt perfekt zum Nachmittagskaffee oder einem verträumten Sonntagsfrühstück: Sie backt mit uns lockere Hefeschnecken mit Apfel-Rosinen-Füllung.

Das Bild die Kuchenfee Lisa mit den fertigen Apfel-Rosinen-Schnecken.

Lisa Schmitz von "kuchenfeelisa" aus Dormagen.

Zutaten für den Teig:

  • 180 ml Milch
  • 500 g Mehl Type 550 + mehr für die Arbeitsfläche
  • ¾ Würfel Hefe (30 g)
  • 50 g zimmerwarme Butter
  • 1 Ei
  • ½ TL Salz
  • 80 g Zucker

Zutaten für die Füllung:

  • 45 g Zucker
  • 1 gestrichener TL Zimt
  • 3 mittelgroße Äpfel
  • 60 g zimmerwarme Butter
  • 100 g Rosinen
  • 200 ml kochendes Wasser

Außerdem:

  • 75 g Zucker
  • Gegebenenfalls 20 g Butter

Besondere Utensilien:

  • Elektrisches Handrührgerät oder Küchenmaschine
  • Backpinsel

Zubereitung:

  • Für den Teig die Milch lauwarm erwärmen. 
  • Das Mehl in eine Rührschüssel füllen und eine Mulde hineindrücken.
  • Die Hefe in die Mulde bröseln, den Zucker darüber streuen und beides mit der lauwarmen Milch bedecken.
  • Hefemischung zehn Minutenstehen lassen, bis sie anfängt, Blasen zu schlagen.
  • Butter, Ei und Salz ebenfalls in die Schüssel füllen und mit den Knethaken des Handrührgeräts oder der Küchenmaschine zehn Minuten lang auf niedrigster Stufe zu einem glatten, elastischen Teig verkneten.
  • Abgedeckt an einem warmen Ort eine Stunde gehen lassen.
  • 15 Minuten vor Ende der Gehzeit ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Für die Füllung Zucker und Zimt mischen.
  • Tipp: Damit die Rosinen schön weich werden, diese in eine Schüssel geben, mit kochendem Wasser übergießen und 5-10 min ziehen lassen. Danach das Wasser abgießen.
  • Die Äpfel schälen und in kleine Würfelchen schneiden.
  • Die Arbeitsfläche leicht bemehlen und den Hefeteig darauf etwa auf Backblechgröße ausrollen.
  • Mit der weichen Butter bestreichen und gleichmäßig mit Zimtzucker, Rosinen und Äpfeln bestreuen.
  • Vorsichtig von einer langen Seite aus ausrollen und in zwölf Scheiben von etwa drei Zentimetern Breite schneiden.
  • Mit einer Schnittseite nach oben mit etwas Abstand auf das vorbereitete Blech legen und abgedeckt weitere 30 Minuten gehen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Ofen auf 170 °C vorheizen.
  • Die Apfel-Rosinen-Schnecken im vorgeheizten Ofen backen, bis sie goldbraun sind, etwa 20 Minuten.
  • Apfel-Rosinen-Schnecken aus dem Ofen nehmen und noch warm im Zucker wälzen und abkühlen lassen. Tipp: Sollte der Zucker nicht haften, vorher noch warm mit flüssiger Butter bepinseln.
  • Die Apfel-Rosinen-Schnecken schmecken am besten frisch – Mahlzeit!

 

Lisas Blog:

Weitere leckere Apfel-Gebäcke:

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 09.12.2019, 08:00