Amerikaner

Amerikaner

Portionen: 10 Stück
Vorbereitung: 25 min
Zubereitung: 1 h
Zeit gesamt:  1 h 25 min
Schwierigkeitsgrad: mittel

Das saftige Gebäck ist ein vielgeliebter Klassiker vom Bäcker um die Ecke. Die köstlichen Teilchen werden aus lockerem Rührteig hergestellt und traditionell jeweils zu Hälfte mit heller und dunkler Glasur bestrichen.

Das Rezept als PDF zum Download:

Zutaten für die Amerikaner:

  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 Vanilleschote
  • 200 g Mehl Type 550
  • 50 g Speisestärke
  • 1 ½ TL Backpulver
  • 1/8 TL Natron
  • 125 g zimmerwarme Butter
  • 125 g Zucker
  • Salz
  • 2 Eier
  • 75 g saure Sahne

Zutaten für die Glasur:

  • 20 g Zartbitterkuvertüre
  • 225 g Puderzucker
  • 50 ml heißes Wasser
  • 1 EL Glukosesirup oder heller Sirup
  • 20 g Zartbitterkuvertüre

Besondere Utensilien:

  • Elektrisches Handrührgerät
  • Spritzbeutel mit 15-mm-Lochtülle
  • Kleine Winkelpalette

Zubereitung:

  • Für die Amerikaner den Backofen auf 180 °C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Die Zitrone heiß abwaschen, trocknen und die Schale abreiben.
  • Die Vanilleschote längs halbieren und das Mark auskratzen. Tipp: Die Vanilleschote nicht wegwerfen. Man kann sie mit Zucker in ein Schraubglas füllen und so hausgemachten Vanillezucker herstellen, oder sie in Konfitüre oder Milchreis mitkochen.
  • Mehl, Speisestärke, Backpulver und Natron in eine Schüssel sieben.
  • Butter, Zucker und eine Prise Salz mit den Quirlen des Handrührgeräts in einer Rührschüssel sehr schaumig rühren.
  • Eier einzeln unterrühren.
  • Saure Sahne, Vanillemark und den Zitronenabrieb ebenfalls hinzufügen und anschließend die Mehlmischung unterrühren.
  • Teig in einen mit einer Lochtülle ausgestatteten Spritzbeutel füllen und mit etwas Abstand zehn Amerikaner von etwa sieben Zentimeter Durchmesser auf das vorbereitete Backblech spritzen. Tipp: Will man gleichmäßige Amerikaner, malt man sich mit Bleistift zehn Kreise auf das Backpapier und legt es mit der bemalten Seite nach unten auf’s Backblech.
  • Im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene goldgelb backen, etwa 12 Minuten.
  • Amerikaner aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchenrost abkühlen lassen.
  • Für die Glasur die Zartbitterkuvertüre fein hacken.
  • Den Puderzucker, das heiße Wasser und den Glukosesirup mit einem Schneebesen glattrühren, dabei gegebenenfalls noch einen Esslöffel Wasser hinzufügen.
  • Knapp die Hälfte der Glasur abnehmen und die gehackten Schokolade unterrühren.
  • Über dem Wasserbad oder in der Mikrowelle vorsichtig erhitzen, bis die Schokolade geschmolzen ist.
  • Die Unterseiten von jeweils fünf Amerikanern mit der hellen und dunklen Glasur bestreichen.
  • Mit Hilfe eines Teelöffels etwas der jeweils anderen Glasur in dünnen Fäden darüber verteilen, um ein attraktives Muster zu erzielen. Tipp: Traditionell werden Amerikaner jeweils zur Hälfte mit heller und dunkler Glasur bestrichen.
  • Auf einem Kuchenrost trocknen lassen und möglichst frisch servieren.

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 18.05.2020, 08:00