Lippische Rosen mit Schoko-Tunke

Lippische Rosen mit Schoko-Tunke Heimathäppchen – Rezepte aus NRW 03.09.2017 01:34 Min. Verfügbar bis 09.12.2020 WDR

Lippische Rosen mit Schoko-Tunke

Wenn es etwas Besonderes zum Kaffee sein sollte, backten schon lippische Urgroßmütter lippische Rosen: Zarte, dünne Waffeln werden mit einem besonderen Prägeeisen blumenartig geformt und dann in Fett ausgebacken. Eine köstliche Spezialität!

Das Rezept als PDF zum Abspeichern und Ausdrucken:

Die Angaben für alle Zutaten sind zugeschnitten auf eine Mahlzeit für 2 Personen.

Zutaten für die lippischen Rosen:

  • 100 g Mehl
  • 25 g Speisestärke
  • 30 g Puderzucker + mehr zum Bestreuen
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 125 ml Milch
  • Pflanzenöl zum Frittieren

Zutaten für die heiße Schokolade:

  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 1 EL Kakaopulver
  • 2 EL Zucker
  • 1 TL Speisestärke
  • 300 ml Milch
  • 1 kräftige Prise Lebkuchengewürz (oder Zimt, Kardamom, Chili)

Besondere Utensilien:

  • Fritteuse oder hohen Topf zum Frittieren
  • Rosetteneisen
  • Küchenkrepp
  • Kleines Haarsieb

Zubereitung:

  • Mehl, Speisestärke, 30 g Zucker und Salz in einer Schale vermischen.
  • Eier einrühren, bis die Masse glatt ist.
  • Milch zugeben und alles zu einem dünnflüssigen Teig ohne Klümpchen verrühren.
  • Teig 15 Minuten quellen lassen.
  • In der Zwischenzeit Frittieröl auf 180° Celsius erhitzen.
  • Das Rosetteneisen erst für etwa 30 Sekunden in das heiße Öl und dann in den Teig tauchen, dabei darauf achten, dass der Teig nicht über den oberen Rand des Eisens hinausquillt, da die Rosen dann am Eisen hängen bleiben.
  • Tipp: Das Eisen muss nur vor der ersten Rosette extra erhitzt werden!
  • Rosetteneisen in das heiße Fett tauchen und leicht schütteln, damit sich die Rosette löst.
  • Rosen nacheinander frittieren, bis sie goldbraun sind und dann auf Küchenkrepp abtropfen lassen. So den gesamten Teig verbrauchen.
  • Rosen mit gesiebten Puderzucker bestreuen.
  • Für die heiße Schokolade die Schokolade fein hacken.
  • Kakaopulver, Zucker und Speisestärke in einer kleinen Schale mit einem Schneebesen verrühren.
  • Etwa 50 ml Milch dazugeben und alles ohne Klümpchen verrühren.
  • Restliche Milch aufkochen, Kakaomischung einrühren und unter Rühren nochmals aufkochen lassen.
  • Hitze reduzieren, die gehackte Schokolade in die Milchmischung geben und unter Rühren schmelzen lassen.
  • Mit dem Lebkuchengewürz abschmecken, in Tassen gießen und mit den Lippischen Rosen servieren.

Noch mehr Rezepte und Inspirationen zum Nachkochen

Stand: 15.12.2018, 16:00