Heidesanplätzchen von Marcel Seeger auf weihnachtlichem Papier mit Sternchen

Heidesand

Stand: 02.12.2022, 06:00 Uhr

„Plätzchenparade“, heißt es bei Konditormeister Marcel Seeger. Er versüßt uns die Adventszeit mit beliebten Weihnachtsplätzchen. Mit diesem feinen Rezept lässt sich der Gebäckklassiker Heidesand zu Hause ganz einfach knusprig nachbacken.

Das Rezept

(von Marcel Seeger, für ca. 90 Stück)

Die Zutaten

  • 125 g weiche Butter
  • 125 g Zucker
  • 15 g Vanillezucker
  • 10 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • etwas Mark einer Vanilleschote (alternativ Vanillepaste)
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 175 g Mehl (Type 550)
  • 1 g Backpulver
  • etwas brauner oder weißer feiner Zucker zum darin Wälzen

Heidesand

Hier und heute 02.12.2022 08:34 Min. Verfügbar bis 02.03.2023 WDR

Zubereitung

Vanilleschote aufgeschnitten mit Vanillemark

Mit frischem Vanillemark halbiert sich die Vanillezuckermenge.

Die Butter mit Zucker, Vanillezucker, Milch, Salz, Vanillemark und Zitronensaft gut vermischen bis eine glatte und leicht cremige Konsistenz entsteht.

Tipp: Durch die Zugabe von Vanillemark lässt sich die Menge des Vanillezuckers halbieren.

Das Rezept zum Runterladen

Den gekühlten Teig halbieren (je  225g Gewicht) und anschließend jedes Stück gleichmäßig auf eine Länge von circa 23 Zentimetern langrollen. Dafür etwas Mehl auf die Arbeitsfläche geben.
Die fertig gerollten Heidesandstangen in Folie gewickelt für eine Stunde kalt stellen. So werden sie hart, lassen sich besser schneiden und trocknen nicht aus.

Dieses Element beinhaltet Daten von Facebook. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Den Backofen auf 190°C Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die durchgekühlten Teigstangen aus der Frischhaltefolie nehmen, ganz dünn mit etwas Wasser bepinseln und anschließend in braunem oder weißem Zucker wälzen. Anschließend die Stangen in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.
Die Gebäckscheiben auf das Backblech legen und im vorgeheizten Ofen ca. 15 Minuten goldbraun backen.
Nach dem Backen die Heidesandplätzchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und dann genießen.

Variationstipp

  • Für einen schokoladigen Heidesand weitere zehn Milliliter Milch sowie fünf Gramm Kakaopulver unter den Teig kneten. Die Milch verhindert, dass das Kakaopulver dem Teig zu viel Feuchtigkeit entzieht und dieser trocken und krümelig wird.

Original Hier-und-heute-Ausstechförmchen

"Hier und heute"-Ausstechform

Die Ausstechform können Sie im NRW-Quiz gewinnen.

Unser Konditormeister Marcel Seeger backt seinen Heidesand mit unserer brandneuen, schicken "Hier-und-heute"-Ausstechform. Es gibt sie nicht zu kaufen, nur zu gewinnen. Spielen Sie mit in unserem täglichen NRW-Quiz!