Grünkohl mit Spiegeleiern und Frühstücksspeck

Das Bild zeigt Grünkohl.

WDR 2 Jetzt Gote!

Grünkohl mit Spiegeleiern und Frühstücksspeck

Von Helmut Gote

Ein knackig kalter Wintertag ist genau das richtige Wetter für ein Grünkohlessen. Helmut Gote bereitet das Gemüse aber nicht klassisch deftig zu, sondern in einer etwas leichteren Version.

Zutaten für 2 Personen

  • 400g küchenfertig gehäckselter, frischer Grünkohl
  • 2 Zwiebeln
  • 100g rohe Kartoffeln
  • 200g Frühstücksspeck in Scheiben
  • 4 Eier
  • Salz, Pfeffer, Schweineschmalz

Zubereitung

Die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und im Schmalz glasig dünsten. Den gewaschenen, abgetropften Grünkohl einrühren und auf mittlerer Hitze andünsten, bis er zusammen fällt, dann salzen und pfeffern. So wenig Wasser angießen, dass der Grünkohl schmort und 30 Minuten mit geschlossenem Deckel bei niedriger Hitze weiter schmoren. Die Kartoffeln fein reiben und einrühren, weitere 15 Minuten schmoren. Eventuell zwischendurch etwas Wasser nachgießen und umrühren.

Die Speckscheiben in eine kalte Pfanne mit dickem Boden legen und langsam erhitzen. Sobald etwas Fett flüssig geworden ist, die Hitze erhöhen und die Speckscheiben knusprig braten. Die Eier darüber schlagen und braten, bis das Weiße fest geworden, aber das Eigelb noch weich ist. Leicht salzen und pfeffern. Zum Servieren den Grünkohl auf Teller verteilen und die Spiegeleier mit dem Speck darauf legen.

Grünkohl mit Spiegeleiern und Speck

WDR 2 Rezepte | 21.01.2019 | 02:37 Min.

Download

Stand: 21.01.2019, 14:36