Glasierter Lachs mit Sommergemüse

Glasierter Lachs mit Sommergemüse Hier und heute 04.08.2020 16:42 Min. Verfügbar bis 04.08.2021 WDR

Glasierter Lachs mit Sommergemüse

Bei Sterneköchin Julia Komp kommt Lachs auf den Teller. Den gart sie unter einer feinwürzigen Honig-Glasur im Ofen. Dazu serviert sie feines Sommergemüse aus geschmorten Möhren, Erbsen und Bohnen mit Erdnusssauce und Mango-Papaya-Chutney.

Das Rezept

(für vier Personen)

Zutaten Honig-Glasur

  • 3 EL Sojasauce
  • 1 EL Miso
  • 1 EL Honig
  • Saft und Abrieb einer Limette

Zubereitung

Alle Zutaten in einer Schüssel vermischen. Die eine Hälfte der Marinade für den Fisch verwenden, die andere für die Erdnusssauce zur Seite stellen.

Zutaten Lachs

  • 600 g Lachs

Zubereitung

Bei einer Lebensmittelkontrolle wird Lachs auf seine Temperatur getestet.

Für die Temperaturkontrolle schafft das Koch-Thermometer Abhilfe.

Den Fisch in gleich große Stücke schneiden und mit Salz würzen. Die Glasur auf dem Fisch verteilen und im Ofen bei 100 Grad backen.

Die Kerntemperatur nach fünf Minuten mit einem Koch-Thermometer überprüfen. Perfekt wären 50 °C.

Zutaten Erdnusssauce

  • 100 g gesalzene und gehackte Erdnüsse
  • 20 g geriebener Ingwer
  • Limettensaft von 1-2 Limetten
  • Honig-Glasur, nach Geschmack
  • ½ rote Chili, fein gehackt
  • 1 Zehe Knoblauch, fein gehackt

Zubereitung

Erdnüsse, Chili und Knoblauch klein hacken und mit der Honig-Glasur vermischen. Ingwer zugeben und mit Limettensaft abschmecken.

Zutaten Bohnen und Erbsen

  • 300 g Bohnen z.B. Buschbohnen, Breite Bohnen, Stangenbohnen
  • 100 g Erbsen, geschält
  • 1 Schalotte
  • etwas Butter oder Sesamöl zum Anbraten

Zubereitung

Grüne Bohnen

Bohnen sind sehr gesund und haben einen hohen Eiweiß-Gehalt.

Zuerst Stiel-Ende und eventuell Fäden der Erbsenschote mit dem Messer entfernen. Anschließend können Sie die Erbsen einfach auslösen.

Kurz blanchieren. Bohnen putzen und ebenfalls kurz blanchieren. Schalotte in einer beschichteten Pfanne anschwitzen.

Das Gemüse und etwas Erdnusssauce dazugeben und das Gemüse in der Erdnusssauce warmziehen lassen.

Zutaten geschmorte Möhren

  • 8 blanchierte Fingermöhren mit Grün
  • 50 ml Hühnerbrühe
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1 Knoblauchzehe
  • ½ Chili Schote
  • TL geklärte Butter oder Butter
  • 1 Spritzer Zitronensaft

Zubereitung

Die Fingermöhren mit Grün kurz blanchieren. Die Butter in einer Pfanne erhitzen, gehackte Chili und Knoblauch kurz darin anschwitzen. Zucker zugeben und leicht karamellisieren. Mit Brühe ablöschen und salzen. Einen Spritzer Zitronensaft dazugeben. Die Möhren kurz vor dem Anrichten im Fond warmziehen lassen.

Zutaten Reisnudeln

  • 200 g Reisnudeln, eingeweicht
  • 1-2 EL Hühnerbrühe
  • 1 EL Erdnusssauce
  • Evtl. etwas Wasser zum Einweichen der Reisnudeln

Zubereitung

Das Bild zeigt die Zutaten für eine Gemüsebrühe.

Alternativ kann auch Gemüsebrühe verwendet werden.

Zuerst die Reisnudeln in Wasser einweichen, da sie leicht kleben. Wer mag, kann die Reisnudeln auch kurz im Fond der Möhren schwenken. Die eingeweichten Reisnudeln mit etwas Hühnerbrühe und einem Esslöffel Erdnusssauce in einer Pfanne oder einem Topf warmziehen lassen.

Zutaten für Mango-Papaya-Chutney

  • ½  Mango
  • ½  Papaya
  • 1/3 Bund Koriander, fein geschnitten
  • ½ Chili, fein gehackt 
  • ½ Knoblauchzehe, fein gehackt 
  • Abrieb und Saft einer Limette

Zubereitung

Limettensaft mit Knoblauch, Chili und Koriander mischen und salzen. Mango schälen, vom Stein befreien und in kleine Stücke schneiden. Papaya schälen, Kerne mit einem Löffel herausschaben und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Beide Früchte mit dem Dressing vermischen.

Alles anrichten und guten Appetit!

Alle Rezepte von Hier und heute