Geschmorte Lammschulter mit exotischen Gewürzen

Rohe Lammschulter und eine Knoblauchzehe

Geschmorte Lammschulter mit exotischen Gewürzen

Von Helmut Gote

Lammkoteletts landen hierzulande meistens auf dem Grill, geschmortes Lammfleisch gibt es eher rund ums Mittelmeer. Schmeckt aber sehr gut, sagt WDR 2 Chefkoch Helmut Gote - vor allem mit exotischen Gewürzen

Geschmorte Lammschulter

WDR 2 Rezepte 15.11.2019 02:09 Min. Verfügbar bis 16.11.2020 WDR 2

Download

Zutaten (für 4 Personen)

  • 1 kg Lammschulter mit Knochen
  • 150ml trockener Rotwein
  • 1 Zweig frischer Rosmarin
  • 5 Zweige frischer Thymian
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Teelöffel Curry-Pulver
  • ½ Teelöffel Kreuzkümmel
  • 1 gehäufter Esselöffel Koriandersaat
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Kreuzkümmel und Koriander grob mörsern, Knoblauch fein hacken. Die Lammschulter damit und allen anderen Zutaten sowie etwas Salz und Pfeffer in einem Gefrierbeutel acht Stunden marinieren.

Backofen auf 150 Grad vorheizen. Die Schulter aus dem Beutel nehmen und mit Küchenpapier trocken tupfen. In einem möglichst kleinen Schmortopf rundum gut anbraten, dann mit der durch ein Sieb abgegossenen Marinierflüssigkeit ablöschen, einen Teelöffel des Korianders dazu geben. Mit Deckel 30 Minuten lang bei 150 Grad im Ofen schmoren, dann weitere 90 Minuten bei 120 Grad und schließlich noch einmal 60 Minuten bei 100 Grad.

Mit Kartoffelpüree servieren.

Stand: 15.11.2019, 10:45