Früchtebrot

Früchtebrot

Früchtebrot

Dieses kernig-fruchtige Brot von Matthias Ludwigs ist das perfekte Herbstbrot. Da steckt ordentlich Energie drin, noch dazu ist es glutenfrei und vegan. Als Schmankerl verpackt unser Kölner Konditormeister darin Nougat.

Das Rezept

(für ein Brot in der Kastenform)

Zutaten

  • 80 g Sonnenblumenkerne
  • 60 g geröstete Haselnüsse
  • 80 g geröstete Mandeln, grob gehackt
  • 300 g Trockenfrüchte, grob zerkleinert (Aprikosen, Pflaumen, Äpfel)
  • 120 g Leinsamen
  • 60 g Chiasamen
  • 30 g Flohsamenschalen
  • 1 TL Salz
  • 300 g lauwarmes Wasser
  • 30 g Nougat, flüssig/weich
  • 1 TL  Balsamico-Essig

Früchtebrot Hier und heute 06.10.2021 11:27 Min. Verfügbar bis 06.01.2022 WDR

Zubereitung:

Alle trockenen Zutaten vermengen. Die Kerne können Sie noch hacken, das ist aber kein Muss.

Die restlichen Zutaten hinzugeben und alles gut vermischen. 30 Minuten quellen lassen.

Eine Kastenform mit Backpapier auslegen und das Früchtebrot darin bei 180°C Ober-/Unterhitze backen. Aus der Form nehmen und weitere 30 Minuten backen.

Erst gut ausgekühlt schneiden.

Tipps

  • Die Zutaten die maßgeblich für die Bindung sorgen sind hauptsächlich die Lein-, Chia- und Flohsamen. Daher sollten diese Mengen und das Wasser nicht groß verändert werden. Die anderen trockenen Bestandteile können Sie nach Lust und Laune variieren.
  • Statt Nougat können Sie auch flüssige Schokolade verwenden und zusätzlich noch Schokoladenstückchen in die Masse einarbeiten.
  • Bei den Gewürzen sind natürlich keine Grenzen gesetzt.