Fruchtiges Erfrischungswasser selbstgemacht

Fruchtiges Erfrischungswasser selbstgemacht Hier und heute 05.08.2020 12:32 Min. Verfügbar bis 05.08.2021 WDR

Fruchtiges Erfrischungswasser selbstgemacht

Zeit für eine kühle Erfrischung. Ernährungsberaterin Ursula Klein aus Köln setzt Aromawasser mit reifen Früchten und Kräutern an und zeigt, wie man sich zum Beispiel mit Ingwer und Kurkuma etwas Gutes tun und fit für den Sommer werden kann.

Rezept

Fruchtiges Erfrischungswasser

Schnelle Variationen mit sprudelndem oder stillem Wasser (am besten aus dem Hahn) für je eine 1 Liter-Karaffe

Granatapfel-Basilikum-Wasser

Zutaten

  • 1/2 Granatapfel (Kerne)
  • 1/2 große Bio-Zitrone
  • 1 Bund oder eine Handvoll frischer Basilikum

Zubereitung

Granatäpfel auf einem Holztisch

Die Kerne lassen sich ganz leicht mit einer Citrus-Presse entfernen.

Den Granatapfel halbieren und die Kerne entnehmen. Die Bio-Zitrone mit der Schale in Scheiben schneiden und diese halbieren. Den Basilikum mit Stielen in eine Karaffe geben und Zitrone und Granatapfelkerne dazugeben. Mit sprudelndem oder stillem Wasser auffüllen. Alles für etwa zwei Stunden in den Kühlschrank stellen und ziehen lassen.

Frisches Gurken-Minz-Wasser

Zutaten

  • 1/3 Gurke
  • 1 Bio-Limette
  • 1 Bund oder eine Handvoll frischer Minze

Zubereitung

Die Gurke waschen, dritteln und in lange Streifen schneiden. Eine Limette mit der Schale in Scheiben schneiden. Die Minze leicht andrücken, um die ätherischen Öle freizusetzen. Dann alles in eine Karaffe geben, mit Wasser auffüllen und zwei Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Pfirsich-Grapefruit-Wasser

Zutaten

  • 1 Pfirsich
  • 1/3 Grapefruit
  • 6 Stiele Thymian

Zubereitung

Ein aufgeschnittener Pfirsich

Pfirsiche enthalten eine Vielzahl verschiedener Vitamine.

Zunächst den Pfirsich gründlich waschen und in dünne, längliche Scheiben schneiden. Die Bio-Grapefruit dritteln und in Halbmonde schneiden. Den Thymian leicht mit den Fingern andrücken, dann alles in eine Karaffe geben und mit Wasser auffüllen. Alles im Kühlschrank für zwei Stunden ziehen lassen.

Scharfes Himbeer-Wasser

Zutaten

  • 1 Handvoll Himbeeren
  • 1 Chilischote
  • 2 Stängel Zitronenmelisse

Zubereitung

Die Himbeeren waschen. Die Chilischote halbieren und die Zitronenmelisse leicht mit den Fingern zerdrücken. Alles in einer Karaffe mit einem Liter Wasser übergießen und im Kühlschrank für zwei Stunden ziehen lassen.

Ingwer-Kurkuma-Wasser mit Zitronensaft und Honig

(für circa 4 Gläser)

Zutaten

  • jeweils 2 daumengroße Stücke frischer Ingwer und Kurkuma
  • 1 Zitrone
  • 1,5 Liter Wasser
  • Honig (optional)

Zubereitung

Das Bild zeigt lauter Ingwer-Knollen auf einem Haufen.

Ingwer ist antibakteriell und hemmt die Vermehrung von Viren.

Die Ingwer- und Kurkumastücke schälen und in Scheiben schneiden. Das Wasser in einen größeren Topf geben und die Scheiben darin für etwa 10 Minuten bei geschlossenem Deckel leicht köcheln lassen. Das Ingwer-Kurkuma-Wasser gleich heiß oder lauwarm genießen. Für eine kühle Erfrischung abkühlen lassen, dann in eine Glasflasche füllen und im Kühlschrank lagern.

Egal, ob heiß oder kalt: Mit dem Saft einer Zitrone verfeinern und mit optional 1 TL Honig pro Glas süßen.

Tipp

Kurkuma färbt ab! Die Farbe auf Brettchen oder Schürze verschwindet aber, wenn man sie dem Sonnenlicht aussetzt.

Erfrischender Minz-Sirup 

(1 Flasche/ 6 Monate haltbar)

Zutaten

  • 10 Stiele frische Minze
  • 700 g Rohrohrzucker
  • 25 g Zitronensäure
  • 1 Liter Wasser

Zubereitung

Zitronensäure im Topf ins Wasser einrühren. Die Minze hinzufügen und einen Tag stehen lassen. Danach mit den Zucker aufkochen, Minze entfernen (zum Beispiel durch ein feines Sieb) und das Wasser 10 Minuten lang ohne Deckel kochen. Am Ende noch heiß in eine große Flasche oder kleinere Fläschchen füllen und verschließen. Der Sirup ist 6 Monate lang haltbar und kann mit frischer Zitrone verfeinert werden!

Alle Rezepte von Hier und heute