Falafel

Falafel, Joghurt-Dip und Salat, angerichtet auf einem Teller

Falafel

Von Helmut Gote

Falafel gibt's nicht nur beim Imbiss um die Ecke, die gewürzten Bällchen aus Kichererbsen kann man auch selbst machen. Helmut Gote zeigt, wie es geht.

Falafel

WDR 2 Rezepte 17.01.2020 02:45 Min. Verfügbar bis 16.01.2021 WDR 2

Download

Zutaten:

  • 250g getrocknete Kichererbsen
  • 1 Esslöffel gehackte Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Esslöffel gehackter Koriander
  • ½ Teelöffel Kreuzkümmelpulver
  • ½ Teelöffel Korianderpulver
  • 1 Messerspitze Chilipulver
  • 2 Teelöffel Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • Salz, Pfeffer

Für die Sauce:

  • 250g Joghurt
  • 2 Esslöffel Tahin (Sesampaste aus dem Reformhaus oder Bioladen)
  • 2 Knoblauchzehen
  • Saft von einer halben Zitrone
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die getrockneten Kichererbsen in etwa 2 Litern Wasser einmal richtig für 2 Minuten aufkochen, und dann ohne Hitze 3 Stunden lang im Kochwasser quellen lassen. Kichererbsen durch ein Sieb abgießen, dabei 200ml von der Kochflüssigkeit auffangen.

Die Hälfte davon mit den Kichererbsen in einen Mixer schütten, die durchgepresste Knoblauchzehe, das mit dem Mehl vermischte Backpulver und alle Gewürze dazu geben, salzen, pfeffern. Alles gründlich durchmixen, bis eine relativ krümelige feuchte Masse entstanden ist – die hält aber beim Formen der Falafel zu kleinen runden Kugeln (knapp doppelt so groß wie Tischtennisbälle) zusammen, wenn sie zu trocken ist, mixen Sie noch etwas Kochwasser darunter.

Bei mir kommen etwa 15 Falafel dabei heraus, wenn Sie eine Friteuse haben, können sie schön rund sein.  Wenn Sie sie in der Pfanne braten wollen, sollten Sie sie etwas flach drücken, dann etwa einen Zentimeter hoch Öl in die Pfanne gießen und darin braten, zwischendurch wenden. In beiden Fällen dauert es etwa 5 Minuten bis die Falafel schön braun sind und fertig.

Für die Joghurtsauce alle Zutaten mit den durchgepressten Knoblauchzehen vermischen, salzen und pfeffern. Falls die Sauce zu dick ist, etwas kaltes Wasser bis zur gewünschten, leicht dickflüssigen Konsistenz einrühren.

Die Falafel warm servieren mit der kalten Sauce, außerdem passt grüner Salat dazu.

Das Rezept als PDF zum Ausdrucken

Stand: 17.01.2020, 00:00