Gratiniertes Brennesselgemüse mit Sauce Hollandaise

Einfach und köstlich

Gratiniertes Brennesselgemüse mit Sauce Hollandaise

Zutaten für 4 Personen:
ca. 500 g Brennnesseln
2 Eigelb
250 g Butter (zum Herstellen von geklärter Butter)
¼ l trockener Weißwein
4 Zweige Petersilienstängel
1 Lorbeerblatt
6 Pfefferkörner
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe / oder halbe Knolle frischer Knoblauch
Muskatnuss
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Olivenöl
4 Einmachgläser

Zubereitung:
Die Brennnesseln putzen und die Stiele entfernen. In einem Sieb auf einem Topf im Wasserdampf (Deckel drauf) ca. 2 min. dämpfen. Anschließend das Brennesselgemüse hacken.

Eine Pfanne mit Knoblauch ausreiben und Olivenöl hinein geben. Die Schalotte klein schneiden und in dem Olivenöl anschwitzen. Dann die Brennesseln unterheben, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und auf Gläser verteilen.

Butter in einem Stieltopf erhitzen. Den Schaum mit einem Löffel entfernen, dann die Butter langsam durch ein Sieb (mit Küchenkrepp ausgelegt) gießen und dabei das abgesetzte Wasser auf dem Topfboden zurücklassen. Die geklärte Butter wird für die Herstellung der Sauce Hollandaise verwendet.

Den Weißwein in einem Stieltopf mit Petersilie, Lorbeer und Pfefferkörnern zum Kochen bringen, auf 1/3 der Menge reduzieren und vom Herd nehmen. Petersilie, Lorbeer und Pfefferkörner entfernen.

Mit dem Schneebesen die beiden Eigelbe mit einer Prise Salz einrühren, dann bei kleiner Flamme wieder auf Temperatur bringen (ca. 65°). Dann nach und nach soviel von der lauwarmen, geklärten Butter hinzugeben, bis die Hollandaise bindet. (Der Topf sollte dabei auf keinen Fall zu heiß werden, beim Einrühren der Butter am besten wieder vom Herd ziehen.)

Jeweils 2-3 EL der Sauce Hollandaise auf die Brennnesseln geben und im Backofen bei 250° mit Obergrillfunktion für 2-3 min. gratinieren.

Stand: 28.11.2020, 00:00