Erdbeer-Maracuja-Grütze

Erdbeer-Maracuja-Grütze

Erdbeer-Maracuja-Grütze

Sommerlich frisch und ausgesprochen lecker, dieses Dessert. Lars Middendorf macht eine Grütze aus Erdbeeren und lecker duftendem Maracuja-Saft. Tolle Kombination, finden wir!

Zutaten

  • 500 g frische Erdbeeren
  • 200 ml Maracuja-Saft
  • 20 g Zucker
  • Saft einer Limette
  • 2 TL Speisestärke
  • 2 EL Wasser

Garnitur

  • 4 Kugeln Vanilleeis
  • 4 Erdbeeren

Dieses Element beinhaltet Daten von Facebook. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Zubereitung

Erdbeeren im Korb.

Erdbeeren wachsen und säubern, dann vierteln.

Erdbeeren säubern, den Strunk entfernen, vierteln. Die Hälfte der geviertelten Erdbeeren in einen Topf geben -  zusammen mit 200 ml Maracuja-Saft, 20 g Zucker und dem Saft einer ausgepressten Limette. Alles pürieren und anschließend aufkochen. 2 TL Speisestärke mit 2 EL Wasser anrühren und dies unter Rühren in die aufkochende Erdbeer-Maracuja-Flüssigkeit geben.

Alles für etwa 30 Sekunden köcheln lassen, damit der Stärkegeschmack verschwindet und die Flüssigkeit richtig abgebunden ist. In die durchgekochte, abgebundene Flüssigkeit die restlichen Erdbeeren geben und gut durchkühlen lassen. Von der ausgekühlten Grütze etwas in ein Glas geben und darauf eine Kugel Vanilleeis setzen, nach Belieben mit halben Erdbeeren garnieren.

Guten Appetit!

Alle Rezepte von Hier und heute