Buttermilch-Limetten-Hühnchen vom Grill

Zarter Sommergenuss: Limetten-Buttermilch-Hühnchen mit Burrata Hier und heute 26.08.2021 14:13 Min. Verfügbar bis 26.08.2022 WDR

Buttermilch-Limetten-Hühnchen vom Grill

Grillmeister Marc-Aurel Wulfhorst hat ein tolles Rezept, wie Hühnerbrust auch auf dem Grill köstlich zart gelingt – mit einer Limetten-Buttermilch-Marinade. Dazu reicht er knusprige Fächerkartoffeln mit getrockneten Tomaten und Burrata.

Die Rezepte

(je für zwei Personen)

Zutaten Hühnchen

  • 500 g Maispoulardenbrust (am besten mit Haut)
  • 500 ml Buttermilch
  • 2 Bio-Limetten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Gehackter Thymian
  • 1 Prise Cayenne Pfeffer
  • 1 TL Honig
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Die Buttermilch in ein Gefäß geben, in das alle Zutaten hineinpassen. Die Limette heiß abwaschen, Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Die Knoblauchzehe pressen und nun mit allen anderen Zutaten zu der Buttermilch geben. Ordentlich verrühren und ein paar Minuten ziehen lassen.

Limetten in einer Holzschale

Die Limette sorgt für das nötige Aroma.

In der Zwischenzeit die Maispoularde küchenfertig machen. Sie können die ganze Hähnchenbrust zubereiten oder am Spieß. Dafür das Hühnchen in etwa einen Zentimeter große Stücke schneiden und in die Marinade geben. Ansonsten die ganze Hähnchenbrust in die Buttermilchmarinade legen und für mindestens zwei Stunden ziehen lassen. Die kleinen Stücke auf die Spieße stecken. Nun die Spieße oder die Hähnchenbrust von jeder Seite zwei bis drei Minuten bei direkter starker Hitze grillen.

Zutaten für Fächerkartoffeln mit getrockneten Tomaten, Knoblauch, Rosmarin und Burrata

  • 6 mittel große Kartoffeln (festkochend)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Rosmarinzweig
  • 10 getrocknete Tomaten
  • 1 Burrata (ca. 120 g)
  • 50 ml Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 6 Schaschlikspieße

Zubereitung

Die Kartoffeln waschen und in das untere Drittel einen Holzspieß der Länge nach durchstechen. Nun mit einem Messer die Kartoffel in einem Abstand von drei Millimetern bis zum Holzspieß einschneiden. Der Holzspieß dient nur zur Sicherheit, damit man die Kartoffel nicht ganz durchschneidet.

Warenkunde: Getrocknete Tomaten

Getrocknete Tomaten runden die Marinade ab.

Nun die Marinade herstellen. Dazu alle Zutaten bis auf den Burrata möglichst fein hacken. Wer mag, kann die getrockneten Tomaten im Vorfeld eine Stunde in warmem Wasser einlegen. Dadurch werden sie geschmeidiger und geben beim Garen etwas Feuchtigkeit ab. Alle feingehackten Zutaten zum Öl geben und verrühren. Holzspieße entfernen und die Kartoffeln in eine feuerfeste Form geben. Anschließend jede Kartoffel mit einem Esslöffel von der Öl-Mischung bedecken und darauf achten, dass auch die Zwischenräume gefüllt sind.

Die Kartoffeln bei circa 200 Grad auf dem Grill bei indirekter Hitze für 30 bis 40 Minuten garen. Die letzten zehn Minuten der Garzeit den Burrata auf die Kartoffeln geben. Dazu den Burrata zerrupfen und auf allen Kartoffeln verteilen. Nicht zu viel, sonst werden die Kartoffeln matschig. Nach Ende der Garzeit die Kartoffeln mit dem Fleisch anrichten und genießen!

Stand: 26.08.2021, 06:00