Bunte Bruchschokolade selbstgemacht

Bunte Bruchschokolade selbstgemacht 11:22 Min. Verfügbar bis 23.12.2021

Bunte Bruchschokolade selbstgemacht

Schokoladen-Sommelière Karin Steinhoff aus Welver kombiniert geschmolzene Schokoladen und fügt Süßes und Salziges hinzu, das bringt das Aroma perfekt zur Geltung und sieht toll aus. Auch ideal zum Verschenken.

Rezepte

Bunte Bruchschokolade aus dem Ofen

Zutaten

  • circa 8 Tafeln Schokolade, verschiedene Sorten

Verschiedene Toppings, zum Beispiel:

  • Bunte Zuckerstreusel
  • grobes Meersalz
  • getrocknete Kräuter
  • essbare Blüten
  • Nusssplitter
  • Cranberries
  • Bunte Schokolinsen
  • Kleine bunte Weingummis
  • Salzbrezeln oder Salzstangen

So geht’s

Bunte Bruchschokolade selbstgemacht

Schokoladen-Sommelière Karin Steinhoff nimmt uns mit in die Schokoladen-Welt.

Zunächst ein Backblech gut mit Backpapier auslegen. Die Schokoladentafeln dann darauf nebeneinander auslegen. Die verschiedenen Sorten schön mischen, die Tafeln dürfen auch geteilt werden.

Jetzt kommt die Schokolade in den Ofen. Ist der auf 50°C Umluft vorgeheizt, dauert es 10 bis 15 Minuten, bis die Schokolade geschmolzen ist.

Tipp:

Nie über 50°C heizen, die Schokolade würde sonst später weiß anlaufen. Zum Testen einfach mit einer Gabel hineinstechen. Ist sie flüssig, kann sie raus. Ansonsten einfach ein paar Minuten länger im Backofen lassen.

Vollmilchschokolade und auch weiße Schokolade wird schneller weich als dunklere Zartbitterschokolade.

Das Blech mit der geschmolzenen Schokolade jetzt aus dem Ofen nehmen und loslegen mit der Verzierung. Hat man verschiedene Sorten Schokolade verwendet, zunächst Muster hineinziehen. Dafür am besten mit einem Holzstäbchen oder einer kleinen Gabel vorsichtig die verschiedenen Farben vermischen und so beispielsweise Wirbel von dunkler Schokolade in die weiße Schokolade ziehen.

Zum Schluss die Toppings der Wahl auf die Schokolade streuen.

Tipp: Salzige Toppings passen super zur süßen Schokolade. Einfach mal ausprobieren!

Jetzt für mindestens 4 Stunden an einem kühlen Ort aushärten lassen. Dann kann die Schokolade in einzelne Portionen zerbrochen werden.

Genießen oder verschenken.

Bunte Bruchschokolade mit Knusperfüllung

Zutaten

  • Schokolade nach Wahl
  • Als Knusperfüllung ungezuckerte Cornflakes oder andere Cerealien

So geht’s

Bunte Bruchschokolade selbstgemacht

Der Kreativität sind bei den Toppings keine Grenzen gesetzt.

Etwa 2/3 der Schokolade in einen kleinen Topf oder eine Schale geben. Diesen in einen größeren Topf mit Wasserbad stellen. Die Schokolade über dem Wasserbad bei kleiner Hitze schmelzen lassen. Dabei immer wieder umrühren, bis die Schokolade flüssig wird.

Sie sollte jetzt eine Temperatur von etwa 50°C haben. Am besten mit einem Küchen- oder Infrarotthermometer die Temperatur prüfen.

Nun die restliche Schokolade hinzugeben und unterrühren.

Zur temperierten Schokolade jetzt Cornflakes und Co. geben und gut untermischen. Wichtig: Die Cornflakes müssen gut umschlossen sein.

Tipp:

 Auch Cranberries oder Nusssplitter eignen sich gut zum Mischen.

Die Schokolade jetzt auf einem Backblech mit Backpapier verteilen und glattstreichen.

Nach Geschmack kann jetzt noch mit bunten Toppings verziert werden. Dann für mindestens 4 Stunden an einem kühlen Ort aushärten lassen.

Schließlich kann die Schokolade mit einem Messer zerbrochen werden.

Viel Spaß dabei!

Stand: 23.09.2021, 06:00