Kaninchen mit Tomatensugo

Geschmorte Kaninchenkeule.

Lecker an Bord: Kulinarische Schätze rund um den Baldeneysee

Kaninchen mit Tomatensugo

Von Björn Freitag und Frank Buchholz

Zutaten (für 4 Personen, wenn nicht anders angegeben)
4 Kaninchenkeulen
200 g Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
3 Fleischtomaten
1 frischer Knoblauch
10 Schalotten
Schale von 1 Bio Orange
100 g Tomatenmark
1 TL Kreuzkümmel
1 Bund Basilikum
Öl
Parmesan

Zubereitung
Die Keulen von Gelenkstücken und Knochensplittern befreien. In einem feuerfesten Bräter die Keulen in heißem Öl scharf anbraten.

Die Tomaten grob schneiden, mit dem Tomatenmark und Kreuzkümmel bestreichen und ebenfalls in den Bräter geben. Zusammen mit dem gewürfeltem Knoblauch, den Schalotten, Orangenschale und etwas Salz und Pfeffer für ca. 1 Stunde bei kleiner Hitze schmoren lassen.
Nun die geviertelten Kartoffeln eine weitere Stunde mitköcheln lassen.

Basilikumblätter grob zupfen und zum Schluss hinzufügen.
Beim Anrichten etwas geriebenem Parmesan über das Kaninchen geben.

Guten Appetit

Stand: 28.09.2020, 00:00