„Baking Bread“: griechische Pita

Pita

„Baking Bread“: griechische Pita

Bei griechischer Pita lautet die Devise nicht schmieren, sondern füllen. Der Deutsche-Welle-Korrespondent und leidenschaftliche Bäcker Georg Matthes zeigt wie Sie die Brotspezialität aus dem Hellas nachbacken. Beim Füllen mit Leckereien sind der Fantasie natürlich keine Grenzen gesetzt!

Das Rezept

Zutaten

  • 290 ml Wasser
  • 9 ml griechisches Olivenöl
  • 2 g frische Hefe
  • 2 TL griechischer Honig
  • 90 g Weizenmehl Typ 1050
  • 370 g Weizenmehl Typ 550
  • 8 g Gerstenmalz enzymaktiv
  • 9 g Salz

Zutaten für die Verarbeitung

  • Olivenöl

Zubehör:

  • Teigschaber
  • Backpapier
  • Nudelholz
  • Küchentuch

Das Rezept zum Download

Zubereitung

Pita

Die lange Gärzeit bringt den guten Geschmack.

Alle Zutaten zunächst von Hand durchmischen und kurz kneten. Dann in einer Küchenmaschine acht Minuten kneten. Der Teig sollte sich größtenteils vom Schüsselboden lösen. Eine Schüssel mit etwas Olivenöl ausstreichen und den Teig über Nacht hineingeben. Bei Raumtemperatur mindestens zwölf Stunden gehen lassen.

Die lange Gärzeit bringt den guten Geschmack. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und in zwölf Stücke teilen (je rund 65 Gramm). Jedes Stück behutsam zu einer Kugel formen. Nochmal 15 Minuten ruhen lassen. Jetzt je vier Teigkugeln flach ausrollen. Die Teigkreise müssen einen Durchmesser von circa 15 Zentimeter haben. Die ausgerollten Pita-Brote auf ein Backblech mit Backpapier geben und unter einem Küchentuch 20 Minuten ruhen lassen.

Pita

Sie sollten sich kräftig aufblähen, aber nicht zu stark verfärben.

In der Zeit den Backofen kräftig vorheizen auf 250 °C Ober- und Unterhitze. Ein leeres Backblech bereits hineinschieben. Wichtig: Die Pita-Brote brauchen keinen Dampf, der Ofen sollte schön trocken sein. Jetzt die Pita-Brote mit dem Backpapier auf das heiße Blech ziehen und sechs Minuten bei 250 °Celsius  backen.

Sie sollten sich kräftig aufblähen, aber nicht zu stark verfärben. Am besten schmecken die Pita-Brote noch warm, wenn sie ofenfrisch sind. 

Weitere Rezepte aus der Reihe „Baking Bread“ der Deutschen Welle

Alle Rezepte von Hier und heute

Stand: 21.05.2019, 06:00