Bachsaibling auf Gemüsebett in der Folie

Bachsaibling auf Gemüsebett in der Folie

Bachsaibling auf Gemüsebett in der Folie

Von Felix Leibold (Restaurant Justus K, Aachen)

Lecker, gesund, einfach zuzubereiten und dennoch raffiniert - so präsentiert sich dieses herrliche Fischgericht, schmackhaft auf buntem Gemüse gebettet.

Zutaten

  • 4 frische Bachsaiblinge (nicht zu groß – Alternativ: kleine Forellen, Kabeljau- oder Lachsfilet)
  • 50 g Möhren/Karotten
  • 50 g Sellerie
  • 50 g Champions
  • 2 Tomaten
  • 2 Zitronen
  • 4 kleine Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • 50 g Butter
  • 1/4 l Trockner Weißwein (z.B. Silvaner)
  • Etwas frischer Thymian, Dill und Rosmarin
  • Salz und Pfeffer
  • Alufolie

Zubereitung

Felix Leibold (Restaurant Justus K, Aachen)

Felix Leibold vpm Restaurant Justus K

Saibling abwaschen und trocken tupfen. Das Gemüse waschen und in kleine Würfel schneiden. Vier etwa 30 cm lange Alufolienstreifen abreißen, mit Olivenöl beträufeln und das Gemüse darauf verteilen.

Die Saiblinge mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und mit Knoblauchzehe, Thymian, Rosmarin, Dill und einer Zitronenscheibe füllen. Saiblinge auf das Gemüsebett setzten Butter drauf verteilen, mit Weißwein angießen und die Alufolie luftdicht verschließen.

Das Ganze wird im vorgeheizten Ofen auf einem Blech mit etwas Wasser bei 220 Grad ca. 20 Minuten gegart. – Dazu kann man Salzkartoffeln oder Bratkartoffeln reichen.

Stand: 11.01.2020, 00:00