Dessert: Bratapfel mit Marzipan

Dessert: Bratapfel mit Marzipan

Kochen mit Martina und Moritz 18.12.2021 05:05 Min. UT DGS Verfügbar bis 18.12.2022 WDR Von Martina Meuth, Bernd Neuner-Duttenhoefer


Download Podcast

Dessert: Bratapfel mit Marzipan

Von Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer

Die Marzipan-Bratäpfel zum Dessert passen immer.

Zutaten für 4 bis 6 Personen:

  • 4-6  schöne, festfleischige, aromatische Äpfel (z.B. Boskoop, Rubinette oder Glockenapfel)
  • ca. 100 g Rohmarzipan
  • 2-3 EL in Apfelbrand oder Rum (für Kinder in Apfelsaft) eingeweichte Rosinen
  • 1 Händchen voll Walnusskerne
  • 50 ml Weißwein oder Apfelsaft
  • Apfelbalsam und Minze für die Deko
  • Schlagsahne für die Nichtveganer

Zubereitung:

  • Den Äpfeln das Kerngehäuse ausstechen und schälen (damit der Apfel in der Backofenhitze schön bruzzeln kann). Für eine Füllung das Marzipan mit den eingeweichten Rosinen und grob gehackten Walnüssen verkneten und in die ausgestochenen Äpfel füllen.
  • Nebeneinander in eine feuerfeste Form setzen, einige Tropfen neutrales oder Walnussöl darüber verteilen.
  • Im Backofen bei 220 Grad (Heißluft/ 240 Grad Ober- & Unterhitze) ca. 25 Minuten backen. Nach der halben Zeit den Wein/Apfelsaft darübergießen.
  • Auf Desserttellern anrichten, mit Klecksen von Apfelbalsam und mit Minze dekorieren. Für die Veganer ohne Schlagrahm servieren.

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen

Stand: 18.12.2021, 17:45