text

Currywurst mit Purple Currysauce mit Pflaumen

Stand: 17.06.2022, 17:00 Uhr

Da köchelt was Besonderes im Pott: eine Currysauce mit Pflaumen, gerösteten Kirschtomaten und für die besondere Würze kommt ein Purple Curry dazu, also violettes Currypulver.

Rezept von Björn Freitag

Zutaten für 4 Personen:

  • 250 g Kirschtomaten
  • 1 TL Piment
  • 1 EL Purple Curry (Gewürzfachhandel / online)
  • 1 große weiße Zwiebel
  • 2 EL Tomatenmark
  • 4 EL Essig (hell)
  • 300 ml Pflaumenwein (alternativ Pflaumensaft)
  • 1 EL Zuckerrübensirup
  • 200 g Pflaumen aus dem Glas und ein bisschen vom Sud
  • Salz
  • Pfeffer
  • Rapsöl

Zubereitung:

  • Kirschtomaten auf einem Blech verteilen. 15-20 Minuten bei 220 °C Umluft im Ofen rösten, bis sich dunkle Stellen auf der Haut bilden.
  • Währenddessen die Zwiebel fein würfeln.
  • Rapsöl in einen Topf erhitzen. Piment und Purple Curry kurz darin anschwitzen. Zwiebel-Würfel hinzufügen und nach etwa zwei Minuten das Tomatenmark.
  • 2-3 Minuten anbraten, dann mit Essig und Pflaumenwein ablöschen, dabei umrühren.
  • Pflaumen mit etwas Flüssigkeit hinzugeben. Den Rübensirup unterrühren.
  • Die gerösteten Kirschtomaten hineingeben und für 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Sauce mit einem Kartoffelstampfer etwas zerdrücken, bis sie die gewünschte Konsistenz hat.
  • Die Sauce über eine gebratene Bratwurst geben und zusätzlich mit etwas Purple Curry Pulver bestreuen.

Noch mehr Inspirationen und Ideen zum Nachkochen