Veggie Mini-Frikkas mit Quinoa

Das Bild zeigt das fertige Gericht "Veggie Mini-Frikkas mit Quinoa".

Veggie Mini-Frikkas mit Quinoa

Ein leckeres Rezept für Veggie Mini-Frikkas mit Quinoa von WDR-Köchin Anja Tanas.

Zutaten:

  • 150 g Quinoa (möglichst Vollkorn)
  • Salz
  • 1 Zwiebel
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 große Möhre
  • 450 g weiße Bohnen, gegart (Konserve)
  • 1 Ei (M)
  • 4 EL Paniermehl Gewürze nach Belieben, z.B. Muskatnuss, Chiliflocken, Kreuzkümmel, Curry, Pfeffer

Besondere Utensilien:

  • Küchenreibe
  • Stabmixer

Zubereitung:

  • Quinoa in ein Sieb geben und unter kaltem Wasser abspülen, in 300 ml gesalzenem Wasser (bzw. nach Herstellerangaben) garkochen, dann in einem Sieb unter kaltem Wasser abbrausen.
  • Derweil die Zwiebel fein würfeln und in 1 EL Öl kräftig anbraten.
  • Möhre schälen, fein reiben, für ein paar Min. zu den Zwiebeln geben und mitbraten. Die Mischung dann auf einem Teller abkühlen lassen.
  • Bohnen abgießen, unter kaltem Wasser abbrausen, in eine Schüssel geben und mit dem Mixstab vorsichtig pürieren. Ein paar grobe Stücke dürfen noch zu sehen sein.
  • Alle anderen Zutaten zu den Bohnen geben und alles mit der Hand zu einem glatten Teig verkneten. Ist der Teig noch zu feucht, dann etwas mehr Paniermehl untermischen.
  • Etwas Öl in einer Pfanne heiß werden lassen. Aus dem Teig zwischen den Handflächen kleine Kugeln formen, diese ins Öl geben und mit dem Pfannenwender etwas plattdrücken. Mini-Frikkas bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun braten.

Anrichten:

  • Möhren-Tagliatelle auf Tellern verteilen und einen Klecks Avocado-Nuss-Pesto obenauf platzieren. Die Mini-Frikkas daneben anrichten.

Stand: 28.07.2021, 11:14