Spinat-Tagliatelle mit Hackbällchen und Zucchinisalat

Das Bild zeigt das fertige Gericht "Spinat-Tagliatelle mit Hackbällchen und Zucchinisalat".

Spinat-Tagliatelle mit Hackbällchen und Zucchinisalat

Von Björn Freitag

Pasta, Fleisch und Salat. Für jeden was dabei und auch einzeln wunderbar zu genießen.

Zucchinisalat

Zutaten:

  • 1 große Zucchini
  • ½ Bio-Zitrone
  • 1 EL Honig
  • 1 EL weißer Balsamico
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 2 EL Schnittlauch
  • Salz und Pfeffer
  • 200 g Schafskäse

Zubereitung:

  • Zucchini mit einer Reibe in Scheiben hobeln.
  • Honig, Balsamico und Olivenöl dazugeben.
  • Lauchzwiebeln in feine Scheiben schneiden und ebenfalls dazugeben.
  • Schafskäse über den Salat bröseln.
  • Abrieb der halben Zitrone und den ausgepressten Saft hinzufügen.
  • Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken und alles miteinander vermengen.
  • Salat für 15 Minuten ziehen lassen.

Hackbällchen

Zutaten:

  • 100 g Glutenfreies Brot vom Vortag
  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 2 Eier
  • 1 Eiweiß
  • 2 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 160 g glutenfreies Paniermehl
  • 1 EL Kapern
  • 2 TL Majoran
  • 2 EL Schnittlauch
  • 2 Lauchzwiebeln
  • Salz und Pfeffer
  • Rapsöl zum Anbraten

Zubereitung:

  • Altbackenes Brot in einem halben Liter Wasser einweichen.
  • Die Kapern feinhacken.
  • Hackfleisch in einer separaten Schüssel mit feingehackten Kapern, Majoran, Schnittlauch, Paprikapulver, zwei Eiern und einem Eiweiß zu einer Masse kneten.
  • Das Eigelb für die Sauce aufbewahren.
  • Brot ausdrücken und mit Paniermehl zum Hackfleisch geben.
  • Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden und zum Hackfleisch geben. Alles miteinander vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Aus der Hackfleischmasse mit den Händen ca. 20 Fleischbällchen formen.
  • Rapsöl in einer Pfanne erhitzen.
  • Hackbällchen leicht in die Pfanne drücken und während des Bratens den Herd auf mittlere Stufe stellen, von beiden Seiten leicht anbraten lassen und bei 140°C Umluft im Backofen für ca. 20 Minuten garen.

Tagliatelle

Zutaten:

  • 250 g glutenfreie Tagliatelle
  • 250 g frischer Blattspinat
  • ½ Bio-Zitrone
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 100 g geriebener Parmesan
  • 200 g Schmand
  • 1 Eigelb
  • Salz

Zubereitung:

  • In einem großen Topf 2,5 Liter Wasser für die Tagliatelle aufsetzen. 1 EL Salz zugeben.
  • Den Spinat mehrfach abspülen, bis kein Sand mehr anhaftet.
  • In eine beschichtete Pfanne etwas Wasser geben und erhitzen.
  • Nach und nach den Spinat in die Pfanne geben und 2 Prisen Salz dazugeben und nur kurz garen bis die Blätter zusammengefallen sind.
  • Abrieb einer halben Zitrone und eine halbe feingehackte Knoblauchzehe dazugeben.
  • Nudeln ins kochende Wasser geben und nach Kochanweisung al dente kochen.
  • Schmand, Parmesan und das Eigelb unter den Spinat rühren.
  • Nicht mehr stark aufkochen, damit das Ei nicht stockt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Nudeln abgießen und unter die Spinatsauce heben.
  • Fertige Hackbällchen auf den Nudeln anrichten und heiß servieren.

Stand: 16.09.2019, 21:00