Service Essen und Trinken – Sternekoch Volker Drkosch

Sternekoch Volker Drkosch

Service Essen und Trinken – Sternekoch Volker Drkosch

Wenn es draußen regnet und stürmt, die Tage kürzer werden und die Temperaturen sinken, steigt die Lust auf Deftiges. Wie wär's mit Käsespätzle?

Wohlfühlessen oder neudeutsch: Mood Food hebt die Stimmung und macht glücklich. Sternekoch Volker Drkosch, Inhaber und Küchenchef vom Restaurant "Dr. Kosch" in Düsseldorf, ist überzeugt, dass man gute Laune essen kann und hat auch das passende Rezept parat.

Käsespätzle mit Zwiebelschmelze und grünem Salat

Rezept: Volker Drkosch, Restaurant "Dr. Kosch", Roßstr. 39, 40476 Düsseldorf

Zutaten für 4 Personen

350 g Instant-Weizenmehl
7 Eier
200 g würzigen Käse (z.B. Emmentaler oder Gruyere)
1 Becher Sahne
100 ml Milch
1 Bund Schnittlauch
1 Bund glatte Petersilie
5 mittelgroße Zwiebeln
1 Kopfsalat
Weißwein
Weißer Balsamico (alternativ: Fruchtessig)
Rapsöl (alternativ: Haselnuss- oder Walnussöl
100 g Butter
Zucker
Muskatnuss
Salz

Eier, Mehl, eine Prise Salz und ein paar Esslöffel Wasser mit der Hand oder einem Holzlöffel zu einem glatten Teig schlagen bis er Blasen wirft und langsam und zähflüssig vom Löffel tropft. Falls die Masse zu kompakt geraten ist und eher an ein Gummiband erinnert, einfach noch etwas Wasser zufügen. Ist sie zu flüssig, hilft noch mehr Mehl. Wer mag, kann den Teig auch noch mit etwas geriebener Muskatnuss würzen.

Während der Teig eine Viertelstunde lang ruht, einen großen Topf beinahe randvoll mit Wasser füllen, kräftig salzen und zum Kochen bringen. Ein Holzbrett (am besten mit Griff) kurz in das Wasser tauchen, mit einer Suppenkelle eine Portion Spätzleteig darauf geben und mit einer Palette oder einem stumpfen Messer glatt streichen. Das Brett schräg über das siedende Wasser halten und die Spätzle hineinschaben. Es ist nicht schlimm, wenn sie mal dünner und mal etwas dicker werden. So sieht man, dass es Handarbeit ist. Wer hat, kann natürlich auch eine Spätzlepresse verwenden. Sobald die Spätzle nach oben steigen, sind sie gar und werden mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser gefischt und in eine Auflaufform gegeben. So kann man mit kleinen Pausen, damit es nicht zu anstrengend wird, Brett für Brett ganz in Ruhe schaben.

Die Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Die Butter in einem Topf zerlassen, Zwiebelringe zugeben, mit einer Prise Zucker und Salz würzen, einen Schluck Weißwein zugeben und im geschlossenen Topf bei milder Hitze 10 bis 15 Minuten garen, bis sie goldbraun und weich sind. Statt Zwiebelschmelze kann man auch frittierte Röstzwiebeln zu den Käsespätzle servieren.

Den Ofen auf 160 Grad vorheizen. Für die Sauce den Käse reiben. Milch und Sahne in einem Topf erwärmen, den geriebenen Käse unter ständigem Rühren darin schmelzen lassen und mit dem Stabmixer durchmixen. Die Sauce eventuell noch mit wenig Salz abschmecken, aber in der Regel ist der Käse schon salzig genug. Wer gerne Fleisch isst, kann auch noch etwas gewürfelten rohen Schinken hineingeben.

Die Sauce mit den Spätzle vermengen und in den Ofen schieben. Wenn alles goldgelb ist, kurz unter dem Grill gratinieren. Sind die Spätzle noch warm, dauert das Überbacken nicht länger als fünf Minuten. Sind sie kalt, sollte man sie zuerst zehn Minuten lang bei 120 Grad erwärmen, bevor man die Temperatur auf 160 Grad erhöht. Vor dem Servieren die Käsespätzle mit Schnittlauchröllchen oder fein geschnittener glatter Petersilie bestreuen.

Als Beilage zu den würzigen Käsespätzle mit Zwiebelschmelze schmeckt ein knackig-frischer Kopfsalat mit einer Vinaigrette aus je zwei Esslöffeln.

Autorin: Claudia Heissenberg
Redaktion: Regina Tanne

Service Essen und Trinken ist eine Rubrik der WDR 5 Sendung Neugier genügt und ist dort mittwochs zwischen 10.04 Uhr und 12.00 Uhr zu hören.

Service Essen und Trinken – Sternekoch Volker Drkosch

WDR 5 Neugier genügt - Freifläche 14.10.2020 07:02 Min. Verfügbar bis 13.10.2021 WDR 5

Download

Weitere Themen