Service Essen und Trinken – Gote zu Masala

Garam Masala

Service Essen und Trinken – Gote zu Masala

Masala ist ein Begriff aus der indischen Küche, den viele schon einmal gehört oder gelesen haben. Aber kaum jemand weiß, was er genau bedeutet.

Helmut Gote war gerade wieder in Indien unterwegs und hat sich intensiv für die Beseutung der Gewürzmischung Masala in der indischen Küche interessiert. Er weiß jetzt, was sich hinter dem Begriff verbirgt und hat sich schon auf der Rückreise überlegt, wie wir mit Masala in unserer deutschen Küche umgehen könnten. Er teilt sein Wissen am Beispiel eines Omeletts, das er in seinem Arbeitsurlaub besonders gern zum Frühstück aß.

Indisches Masala Omelette
Zutaten für 2 Personen

3 Eier
1 Zwiebel
1 Tomate
½ grüne Chili-Schote
½ Teelöffel Garam masala
½ Teelöffel Kurkuma
½ Teelöffel Kreuzkümmel
1 Esslöffel fein gehackter frischer Koriander
Salz
Ghee (Butterschmalz)

Zubereitung

Die Tomate klein würfeln. Die Zwiebel längs halbieren und quer in feine Streifen schneiden, Chili fein hacken. Die Eier mit den Kurkuma und Kreuzkümmel verquirlen und salzen. In einer großen Pfanne das Ghee erhitzen, die Zwiebel glasig mit dem Chili andünsten, dann die Tomatenwürfel einrühren. Wieder kurz erhitzen und die Eiermischung darüber gießen, bei mittlerer Hitze halbfest stocken lassen. Gehackten Koriander darüber verteilen, Garam Masala darüber streuen, das Omelett auf die Hälfte zusammenklappen und noch zwei Minuten bei niedriger Hitze in der Pfanne liegen lassen. Mit (möglichst) indischem Fladenbrot servieren.

Rezept und Autor: Helmut Gote

Redaktion: Regina Tanne

Service Essen und Trinken ist eine Rubrik der WDR 5 Sendung Neugier genügt und ist dort mittwochs zwischen 10.04 Uhr und 12.00 Uhr zu hören.

Service Essen und Trinken – Gote zu Masala

WDR 5 Neugier genügt - Freifläche 20.11.2019 08:01 Min. Verfügbar bis 19.11.2020 WDR 5

Download

Weitere Themen