Service Essen und Trinken – Gote zu Maccheroni "mit Stern"

Maccheroni mit Käse in einer Schüssel

Service Essen und Trinken – Gote zu Maccheroni "mit Stern"

Wer hätte gedacht, dass "Mehlschwitze" und Maccheroni Hauptbestandteile eines Gericht des legendären Paul Bocuse sind?

Der 2018 verstorbene "Drei-Sterne-Koch" hätte vielleicht ordentlich Trüffel über die Speise gerieben, die manchen an das Lieblingsessen aus der Kindheit oder an Soulfood erinnert. Helmut Gote hat aber den Reiz des ganz einfachen Maccheroni-Gratins noch einmal neu für uns entdeckt.

Maccheroni-Gratin (à la Paul Bocuse in memoriam)

Zutaten für 2 Personen (oder als Beilage für vier)

300 g kurze Maccheroni
60 g Butter
45 g Mehl
150 ml Milch
250 g Creme fraîche
100 g Greyerzer Käse
Salz
weißer Pfeffer
Muskatnuss

Zubereitung

Die Butter zerlassen und bei mittlerer Hitze das Mehl hinzufügen, bis sich beides gut verbunden hat. Portionsweise die Milch einrühren, bis eine dickliche Creme entstanden ist, dann nach und nach die Creme fraîche einarbeiten. Kurz köcheln lassen, dann vom Herd nehmen. Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken. Backofen auf 220 Grad vorheizen.

Die Maccheroni al dente kochen, abgießen, aber nicht mit Wasser abspülen. Sehr gründlich die Sauce unterziehen und alles zusammen in eine flache Auflaufform umfüllen. Geriebenen Käse darüber streuen und das Gratin nur solange im Backofen lassen bis er gerade schmilzt. Das Ganze soll nicht wirklich überbacken werden. Sofort servieren.

Rezept und Autor: Helmut Gote

Redaktion: Regina Tanne

Service Essen und Trinken ist eine Rubrik der WDR 5 Sendung Neugier genügt und ist dort mittwochs zwischen 10.04 Uhr und 12.00 Uhr zu hören.