Service Essen und Trinken - Gote kocht Risi e Bisi

Reis mit Erbsen

Service Essen und Trinken - Gote kocht Risi e Bisi

Jetzt sind frische Erbsen (die mit Schoten) auf dem Markt und mit ihrer Hilfe können Urlaubsgefühle auf den Teller gezaubert werden.

Reis, Erbsen, Parmesan, Petersilie - Risi e Bisi wird ähnlich zubereitet wie ein Risotto. Helmut Gote freut sich regelrecht auf ein ganz einfaches, sehr schmackhaftes, Gericht aus Italien, das zudem wirklich lecker aussieht.

Risi e Bisi
Zutaten für vier Personen

1 kg frische Erbsen in der Schote
200 g Riso Carnaroli
50 g Butter 2 Zwiebeln
750 ml Fleischbrühe
2 Esslöffel fein gehackte Petersilie
50 g frisch geriebener
Parmesan
Salz

Zubereitung

Die Erbsen aus den Schoten pulen. 10 der knackigsten leeren Hälften waschen und aufbewahren. Zwiebeln klein würfeln und in der Butter andünsten. Erbsen mit den aufbewahrten Schoten einrühren und kurz mitdünsten, dann den Reis zugeben, salzen und solange rühren bis alles gleichmäßig von der Butter überzogen ist.

350 ml Fleischbrühe dazu gießen, nachsalzen und bei niedriger Hitze mit geschlossenem Deckel etwa 10 Minuten köcheln lassen. Noch einmal weitere 350 ml Fleischbrühe zugießen und bedeckt weiter köcheln bis der Reis weich ist, aber noch etwas Biss hat. Erbsenschoten herausfischen.

Erst die Petersilie unterziehen, dann den Parmesan. Zum Schluss so viel von der restlichen Brühe zufügen, dass Risi e Bisi etwa so wie eine sehr dicke Suppe ist.

Rezept und Autor: Helmut Gote

Redaktion: Regina Tanne

Service Essen und Trinken ist eine Rubrik der WDR 5 Sendung Neugier genügt und ist dort mittwochs zwischen 10.05 Uhr und 12.00 Uhr zu hören.

Service Essen und Trinken - Gote kocht Risi e Bisi

WDR 5 Neugier genügt - Freifläche 17.06.2020 06:01 Min. Verfügbar bis 17.06.2021 WDR 5

Download