Service Essen und Trinken – Gote backt mit Urgetreide

Emmerkörner liegen auf einer Holzplatte

Service Essen und Trinken – Gote backt mit Urgetreide

Urkornkuchen, das hört sich doch mal interessant an. Kann man mit den Vorfahren unserer Getreide tatsächlich gut backen? Und was gilt es dabei zu berücksichtigen?

Mit Vollkornmehl wird es kein feiner Kuchen, aber ein leckerer. Das verspricht Helmut Gote denen, die sich auf seine Experimente mit Emmer und Dinkel einlassen. Er empfiehlt, dem Teig ein kräftiges Zitronenaroma zu geben.

Urkorn-Kuchen mit Emmer und Dinkel
Zutaten für eine Kastenform von 30 cm Länge

250 g Butter
300 g Zucker
6 große Eier
300 g Emmervollkornmehl
300 g Dinkelmehl
20 g Backpulver
geriebene Schale von einer Bio-Zitrone
5 Esslöffel Zitronensaft
50 ml Milch
½ Teelöffel Salz

Zubereitung

Dinkelmehl mit dem Backpulver mischen. Weiche Butter mit dem Zucker und dem Salz schaumig rühren, dann ein Ei nach dem anderen einrühren, bis die Masse homogen ist. Als Nächstes das Emmermehl, Milch, Zitronensaft und Zitronenschale zugeben, anschließend das Dinkelmehl mit dem Backpulver. Alles gründlich vermischen und 20 Minuten ruhen lassen.

Die Kastenform sorgfältig und dick einbuttern. Teig einfüllen und im auf 180 Grad vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene etwa 60 Minuten backen. Wenn Sie einen Holzspieß hineinstecken und nach dem Herausziehen nichts daran haften bleibt, dann ist der Kuchen fertig. Aus dem Backofen nehmen, 10 Minuten ruhen lassen, auf ein Kuchengitter stürzen und abkühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben und in dicke Scheiben schneiden.

Rezept und Autor: Helmut Gote

Redaktion: Regina Tanne

Service Essen und Trinken ist eine Rubrik der WDR 5 Sendung Neugier genügt und ist dort mittwochs zwischen 10.05 Uhr und 12.00 Uhr zu hören.

Service Essen und Trinken – Gote backt mit Urgetreide

WDR 5 Neugier genügt - Freifläche 19.02.2020 06:28 Min. Verfügbar bis 18.02.2021 WDR 5

Download

Weitere Themen