Sellerie-Rote Bete Salat mit Walnüssen und Apfel

Das Bild zeigt das fertige Gericht „Sellerie-Rote Bete Salat mit Walnüssen und Apfel“.

Sellerie-Rote Bete Salat mit Walnüssen und Apfel

Mit kleinem Budget zum raffinierten Sattmacher-Salat. Björn Freitag und Autorin Sarah Weihsweiler zeigen wie es geht!

Rezept von Björn Freitag

Zutaten für 4 Personen als Beilage:

  • 1 Knollensellerie
  • 2 gegarte Rote Bete Knollen
  • 1 süßlicher Apfel, z.B. Pink Lady
  • 50 g Walnüsse
  • 100 ml Rapsöl, kaltgepresst
  • Saft einer Zitrone
  • 100 ml weißer Balsamico
  • 1 EL Honig
  • 1 EL süßer Senf
  • 1 Bund Petersilie

Zubereitung:

  • Den Sellerie putzen und als ganze Knolle ca. 45 Minuten garen. Dazu den Sellerie in einen Topf geben und mit Wasser befüllen. Es reicht, wenn die Knolle bis zur Hälfte mit Wasser bedeckt ist.
  • Den Topf mit Deckel verschließen und garkochen.
  • Anschließend auskühlen lassen, Schale abziehen und in mundgerechte Stücke schneiden. Rote Bete sowie den Apfel in Stücke der gleichen Größe schneiden. Walnüsse hacken, die Petersilie waschen, trocknen und grob hacken – dabei ruhig auch die Stiele mitverwenden.
  • Alle Zutaten bis auf die Rote Bete mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rote Bete erst ganz zum Schluss unterheben, sonst verfärbt sich der Salat zu stark.
  • Im Kühlschrank mindestens 1 Stunde ziehen lassen, dann erneut abschmecken. Schmeckt noch besser am zweiten Tag.

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 06.10.2019, 17:00